dstdst MemberComments: 51 Received thanks: 3 Member since: June 2015 edited April 5

Hallo, 

ich habe Shopware Platform auf meiner Vagrant Maschine (welche eigentlich für Shopware 5 ist) installiert und alle Requirements installiert.
Nach vielem Hin und Her mit Benutzerrechten usw. hat es dann auch funktioniert und die Installation ist durchgelaufen. 

Die Administration funktioniert. 
Das Frontend hingegen funktioniert nicht, da die Pfade zu den Ressourcen nicht stimmen (siehe Screenshot)

Dazu muss man sagen, dass ich die VirtualHost Datei nicht verändert habe, da ich später mehrere Shops nebeneinander laufen lassen möchte. Beispiel:

Shop1: http://192.168.33.10/sw-platform/public/
Shop 2: http://192.168.33.10/sw-xyz/public/
...
Shop n: http://192.168.33.10/sw-n/public/

 

Durch Veränderung der VHost Datei wie in der Anleitung beschrieben, würde ich ja bewirken, dass http://192.168.33.10 direkt im Ordner /public des sw-platform Shops landen würde und ich so keine parallel installierten Shop in den Unterordnern aufrufen kann. 

Was kann ich hier tun? Hängt das Problem damit zusammen?

image

Comments

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 6974 Received thanks: 2081 Member since: September 2013

    Wie steht die Domain denn in der yml und der Datenbank? Glaube da muss der Pfad mit rein.

    Thanked by 1dst
  • dstdst MemberComments: 51 Received thanks: 3 edited April 8 Member since: June 2015

    Hallo @Moritz Naczenski

    meinst Du die .psh.yaml.override oder die docker-compose.yml? Oder gar eine andere Datei?

    In welcher Datenbank-Tabelle steht denn der Pfad?

     

    // Edit: In der Datenbanktabelle sales_channel_domain steht in der url http://192.168.33.10/sw-platform
    Ich habe das mal auf http://192.168.33.10/sw-platform/public geändert. Daraufhin wurden die CSS-Dateien angezeigt. Javascript gibt mir allerdings einen Pfad an der http://192.168.33.10/sw-platform:9999/js/main.bundle.js lautet und kann noch immer nicht geladen werden.

     

    // Edit 2: Die Schriftarten will der Shop aus http://192.168.33.10/css/fonts/fa-solid-900.woff2 holen. Also wiederum ein ganz anderer Ordnerpfad.

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 6974 Received thanks: 2081 Member since: September 2013

    Naja, die .psh.yaml.override legst du ja selbst an. Dort definierst du die APP_URL, diese wird auch in die Datenbank übernommen. Die APP_URL ist die komplette URL bis zum Verzeichnis des Symfony Projektes.

    Die Domain findet sich auch in sales_channel_domain in der Datenbank.

  • dstdst MemberComments: 51 Received thanks: 3 edited April 8 Member since: June 2015

    @Moritz Naczenski‍ 

    In der .psh.yaml.override steht die Domain http://192.168.33.10/sw-platform drin und wurde von mir nun mal in http://192.168.33.10/sw-platform/public umgeschrieben. Muss man nach der Änderung den Shop neu installieren?

    In der Datenbanktabelle sales_channel_domain steht in der url http://192.168.33.10/sw-platform
    Ich habe das mal auf http://192.168.33.10/sw-platform/public geändert. Daraufhin wurden die CSS-Dateien angezeigt. Javascript gibt mir allerdings einen Pfad an der http://192.168.33.10/sw-platform:9999/js/main.bundle.js lautet und kann noch immer nicht geladen werden.

    Die Schriftarten will der Shop aus http://192.168.33.10/css/fonts/fa-solid-900.woff2 holen. Also wiederum ein ganz anderer Ordnerpfad.

     

    Ich glaube allerdings nicht, dass es richtig wäre, den public-Ordner mit in die URL aufzunehmen, oder?

  • dreischilddreischild MemberComments: 166 Received thanks: 18 Member since: September 2013

    Hi @dst‍,

    würdest du hier wohl einmal deine Vagrant Config teilen? Ich habe aktuell ein System mit einem Standard Ubuntu aufgesetzt. Bis auf das Frontend funktioniert hier auch alles. Aber irgendwie ist es noch nicht die beste Lösung. Ich würde gerne Vagrant für Shopware 6 testen.

    VG Dennis

  • dstdst MemberComments: 51 Received thanks: 3 Member since: June 2015

    Meinst Du das Vagrantfile?

     

    # -*- mode: ruby -*-
    # vi: set ft=ruby :
    
    Vagrant.require_version ">= 1.8.0"
    
    Vagrant.configure("2") do |config|
        config.ssh.forward_agent = true
    
        config.vm.box = "bento/ubuntu-16.04"
    
        config.vm.network :private_network, ip: "192.168.33.10"
        config.vm.network "forwarded_port", guest: 8000, host: 8094
        config.vm.network "forwarded_port", guest: 35729, host: 35729
    
        config.vm.hostname = "shopware.local"
    
        #config.vm.synced_folder "../src", "/home/vagrant/www/shopware", create: true, type: "smb"
        #config.vm.synced_folder "../src", "/home/vagrant/www/shopware", create: true, type: "nfs"
        #config.vm.synced_folder "../src", "/home/vagrant/www/shopware", create: true;
    
        config.vm.provider :virtualbox do |vb|
            vb.name = "vagrant_shopware_6";
            vb.customize ["modifyvm", :id, "--cpus", 4]
            vb.customize ["modifyvm", :id, "--ioapic", "on"]
            vb.customize ["modifyvm", :id, "--memory", 10048]
            vb.customize ["modifyvm", :id, "--natdnsproxy1", "on"]
        end
    
          # Run Ansible from the Vagrant VM
          config.vm.provision "ansible_local" do |ansible|
            ansible.playbook = "ansible/playbook.yml"
            ansible.extra_vars = {
              "shopware_app_host" => "192.168.33.10",
              "mysql_root_password" => "shopware"
            }
          end
    end

     

  • flo_hflo_h MemberComments: 1 Received thanks: 0 Member since: August 2018

    Mahlzeit! 

    Auf github gibt es mittlerweile auch ein Vagrant Setup für die Shopware Platform: https://github.com/shopwareLabs/shopware-platform-vagrant

     

Sign In or Register to comment.