newusernewuser MemberComments: 16 Received thanks: 4 Member since: November 2017

Hallo,

so lamgsam bin ich echt am verzweifeln und weiß nicht wo ich noch was drehen soll.

Ich arbeite mit SW 5.5.4 und Pickware.

Jedesmal beim Artikel anlegen wird die Speicherzeit immer länger.

Bei ca. den ersten 5 dauert das Speichern noch ca. 4 Sek pro Artikel. 

Sobald ich dann aber mal den 15ten angelegt habe, dauert das Speichern 20 Sek je Artikel. 20Sek???

Da man ja öfter zwischenspeichern muss, brauch ich für nen Artikel ca. 15-20 Minuten!

Das kann doch nicht sein?

Aktuell lege ich sehr viele Artikel an und bin ewig damit beschäftigt. 

Hoster habe ich auch schon gewchselt ohne Erfolg.

Auch ein dedizierter Server brachte keinen Erfolg!

Sobald ich Pickware deaktiviere, dauert es einen Bruchtiel. 

ich habe die Pro Edition extra wegen Pickware gekauft und es lässt sich einfach nicht vernünftig damit arbeiten.

Hat jemand eine Idee?

Danke

Dany

Thanked by 1nicknorade

Answers

  • nicknoradenicknorade MemberComments: 88 Received thanks: 11 edited February 12 Member since: October 2017

    Wir hatten das selbe Problem. Angeblich sollen diverse PHP-Optimierungen, -Caches u.ä. helfen, bei uns war da Mittwald sehr hilfsbereit und zuversichtlich. Am Ende war es aber dennoch extrem zäh und kein Vergleich zu Eingaben in anderen Online-Tools. Auch mit anderen Pickware-Programmen (insb. POS) war ich sehr unzufrieden, was die Performance (und Bugs!) anging.

    Versuche es mal beim Pickware-Support direkt, telefonisch. Sie versuchen zu helfen ...

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 7565 Received thanks: 2230 Member since: September 2013

    Zunächst wirklich mal die Grundlagen prüfen im Performance-Modul - da sollte mindestens OpCache und APCu aktiv sein. Das bringt vor allem dem Backend relativ viel. Zudem auch keine Debug-Ausgaben in der config.php - schon häufig gesehen, dass dort bspw. das Caching deaktiviert war.

    Darüber hinaus kommt es auch auf die Menge der Daten an, Variantenartikel mit sehr vielen Varianten sind natürlich träger als einfache Artikel. Auch Dinge wie bspw. Plugins spielen da eine Rolle.

  • 73k473k4 MemberComments: 46 Received thanks: 4 Member since: February 2015

    oder die Artikel via Import/Export-Modul anlegen. Das erfordert anfangs etwas mehr Zeit, wenn man sich aber einmal eingearbeitet hat, geht das flott von der Hand.
    Eventuell vorher in einer Testumgebung den ganzen Prozess durchexerzieren.

  • alDentealDente MemberComments: 96 Received thanks: 4 Member since: August 2015

    Ich hab solche Probleme nicht. Ich mach immer Kopien von Artikeln (duplizieren) und das dauert ein paar Sekunden.

    Generell empfiehlt es sich, zwischendurch mal einen Reload vom Backend zu machen, und ggf auch den Cache mal zu leeren, wenn man Probleme hat.

    Man sollte es auch tunlichst vermeiden, mehrere Detailseiten von Artikeln parallel offen zu haben. Also immer hübsch der Reihe nach und unbenötigte Inhalte schließen.

     

    Ich bin bei Timme Hosting, hatte aber auch als ich bei AllInkl war keine Probleme dieser Art. Ich hab über 1000 Artikel mit im Schnitt 9 Varianten. Also nicht grade wenig.

Sign In or Register to comment.