TineuTineu MitgliedKommentare: 8 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: September 2017

Hallo Shopwaregemeinde,

wir haben ein Problem was die Mehrfachänderung in Zusammenhang mit externen Schnittstellen betrifft, welche auf die Shopdaten zugreifen.
Wenn wir Mehrfachänderungen durchführen, wird das alles in Shopware übernommen bzw. auch alles korrekt im Frontend angezeigt. Funktioniert tadellos!

Allerdings erkennen Schnittstellen wie Pixi oder Synesty nicht, das an den Artikeln, welche per Mehrfachänderung aktualisiert bzw. geändert wurden, dass die Artikel z.B. einen neuen Preis haben oder einen neuen Lagerbestand etc.

Erst wenn wir den Artikel aufrufen und abspeichern wird es erkannt, dass der Artikel geändert wurde und dann auch in den externen Programmen aktualisiert.

Durch die Mehrfachänderung wird also nicht mitgegeben, dass eine Aktualisierung bestimmter Daten durchgeführt wurde.

Gibt es einen Befehl, ein Vorgehen oder sonst irgendeine Möglichkeit an die Mehrfachänderung etwas hinterzuhängen, so als ob der Artikel von Hand gespeichert wurde bzw. das Änderungsdatum mitgegeben wird und somit die externe Schnittstellen wissen, hoppla, da ist was geändert worden?

Wir können nicht 14.000 Artikel einzeln öffnen und auf speichern klicken, jedes Mal, wenn es etwas zu ändern gibt.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

Viele Grüße und Danke im Voraus

Antworten

  • SW5NutzerSW5Nutzer MitgliedKommentare: 76 Danke erhalten: 17 bearbeitet 6. Dezember Mitglied seit: Juni 2016

    Vermutlich benutz du SW5.5.1, 
    Es gibt da ein Bug mit dem Eintrag  changetime in der Tabelle  s_articles.

    Kannst alle 14.000 in der DB in ein paar Sekunden ändern.

     

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.