artepartep MitgliedKommentare: 3493 Danke erhalten: 563 Mitglied seit: Juli 2010 bearbeitet 10. Oktober

Habe ab und an mal das Problem, dass Kunden eine falsche Ust-ID eingeben, oder diese nicht mehr gültig ist und die Bestellung netto ausgeführt wird. Gezahlt wird per Paypal oder KK und der Kunde zahlt dann meist nach Kontaktaufnahme die Mwst nach.

Aber ändern kann man die Rechnung leider nicht. Selbst wenn man die Ust-ID und den Haken "Steuerfrei" entfernt wird die Mwst nicht auf der Rechnung ausgegeben. Wie könnte man das jetzt bearbeiten? Bisher habe ich immer rumgetrickst und das manuell hinzugefügt, ist aber nicht Sinn der Sache. Da muss doch irgendwie jetzt die Mwst hinzugefügt werden können. Wie händelt ihr das wenn das mal passiert? 

Kommentare

  • christiantradechristiantrade MitgliedKommentare: 267 Danke erhalten: 51 bearbeitet 10. Oktober Mitglied seit: Juli 2017

    Ich denke buchhalterisch wäre es korrekt die Rechnung zu stornieren/Gutschrift und dann eben eine neue Rechnung auszustellen mit der korrekten ID ( oder eben keinr ) und der ausgewiesenen MwSt.

    Da würde ich aber wohl eher den Steuerberater fragen.

    Danke von 1artep
  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorKommentare: 6189 Danke erhalten: 1842 Mitglied seit: September 2013

    Das "Steuerfrei" Flag in den Bestellungen sagt nur, ob überhaupt MwSt. ausgewiesen wird. Alles andere hängt da eigentlich an der Kundengruppe. 
    Du könntest für sowas eine neue Kundengruppe anlegen die auf Bruttopreise steht und entsprechend die Rechnung neu erstellen, wenn ich dich richtig verstanden habe.

  • artepartep MitgliedKommentare: 3493 Danke erhalten: 563 bearbeitet 10. Oktober Mitglied seit: Juli 2010

    @christiantrade‍ Ja das wäre der beste und einfachste Weg. Allerdings müsste dann die Bestellung neu ausgelöst werden und man müsste Vorkasse eingeben und alles nachträglich wieder ändern, weil ja schon bezahlt per PP oder KK.

    @Moritz Naczenski‍  Nein, das hat nichts mit der Kundengruppe zu tun. Wenn die Bestellung einmal drin ist ohne Mwst. kann man die nicht mehr ändern. Ich habe die Kundengruppe geändert, die Ust-ID entfernt aus Kundenkonto und Rechnungsdetails, aber die Mwst fügt sich ja leider nicht automatisch hinzu und berechnet alles neu. Wäre ja super wenn das ginge.

  • christiantradechristiantrade MitgliedKommentare: 267 Danke erhalten: 51 Mitglied seit: Juli 2017

    @artep‍ Naja .. Wo liegt denn da das Problem? Immerhin war es ein Fehler des Kunden, dann muss er halt noch einmal bestellen mit den richtigen Daten. Und per PP oder KK einfach die Gutschrift einleiten. Ich würde mir da gar keinen Heckmeck machen. Einfach Bestellung stornieren, Gutschrift einleiten und Kunden bitten mit den korrekten Daten zu bestellen.

    Denn die Bestellung ist ja onehin nicht vollständig und falsch, aufgrund der falschen Daten.

    Und wenn jemand eine ungültige Umsatzsteuer ID eingibt, dann ist es meiner Meinung nach auch kein Versehen ... Jeder Unternehmer wüsste, wenn seine ID nicht mehr gültig wäre. Da könnte man wohl prinzipiell schon fast von Betrug ausgehen. 

    Danke von 1artep
  • artepartep MitgliedKommentare: 3493 Danke erhalten: 563 Mitglied seit: Juli 2010

    Thumb-Up Hast recht, soll man sich gar nicht so viel Gedanken und Arbeit machen. Habe ich gerade storniert. Ende aus Micky Maus. Wink

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.