lueddylueddy MemberComments: 6 Received thanks: 0 Member since: January 2012

Hallo, wir nutzen nun seit einigen Tagen Pickware und wir finden das Backend doch sehr träge. Teilweise dauert es einen Artikel zu öffnen bis zu 7 Sekunden und Ihn zu speichern auch zwischen 5-15 Sekunden. Auch mal eben schnell den Bestand zu verändern kann zur Geduldsprobe werden.

Wir haben nun auch einen Server Update gemacht aber wirklich Spaß macht das alles nicht. Ohne das Pickware Plugin rennt Shopware 5 schon recht schnell. Wir haben unseren Server bei Profihost (Managed Server FlexServer Business, 4 CPU Kerne, 8 GB RAM, 80GB, SSD Storage Cluster)

Wie sind da eure Erfahnungen?

Comments

  • nicknoradenicknorade MemberComments: 88 Received thanks: 12 Member since: October 2017

    Oha, das ist interessant!

    Ich kenne Shopware nur mit Pickware und empfinde das Backend auch recht langsam, hatte das aber immer auf meine Server-Konfiguration geschoben ...

    Thanked by 1lueddy
  • simplybecausesimplybecause MemberComments: 1780 Received thanks: 258 Member since: January 2012

    Pickware macht das Backend schon langsamer als ohne, aber so langsam ist es bei uns nicht.
    Wobei, Artikel öffnen auch schon 5 sec sind (leise mitgezählt).

  • lueddylueddy MemberComments: 6 Received thanks: 0 Member since: January 2012

    Wir haben noch mal neue Harware gekauft und mit einem guten CPU und mind 8GB Ram obwohl 16GB besser wäre, läuft es schneller. Vielleicht wird ja noch mal was an der Performance gebastet.

  • nicknoradenicknorade MemberComments: 88 Received thanks: 12 Member since: October 2017

    Es ist ja auch die Frage, was man in der normalen Artikel-Ansicht/-Pflege wirklich alles braucht und was dafür geladen werden muss.

    Mich wundert schon immer, dass der Bestand pro Lager- und Lagerplatz direkt bei der Eingangsmaske verfügbar ist und somit natürlich auch erst geladen werden muss.

    Ich würde mich da eine andere Unterteilung wünschen und für die Bestandspflege ggf. einen extra Reiter bzw. ein extra Menü. Ähnlich sehe ich das beim Preis, insb. dem Einkaufspreis.

    @VIISON‍, gibt es da evtl. Ideen für eine andere Aufteilung?

  • PickwarePickware MemberComments: 386 Received thanks: 134 Member since: August 2012

    Hallo zusammen!

    Zunächst einmal vielen Dank für die Anregungen. 

    Bei der Verwendung von Pickware müssen beim Öffnen eines Artikels mehr Daten im Backend geladen werden. In Abhängigkeit zur Serverleistung kann es hier leider manchmal zu längeren Wartezeiten kommen.
    Wir werden weiterhin daran Arbeiten die Performanz im Backend von unserer Seite aus zu optimieren. Eine Auslagerung der Bestandsdetails in einen anderen Tab kam für uns bei der Implementierung allerdings nicht in Frage. Dies liegt vor allem daran, dass die Bestandsdetails im Shopware-Standard ebenfalls im Stammdaten-Tab vorzufinden sind und wir hierbei keine Änderung vornehmen möchten.

    Viele Grüße
    Team Pickware

Sign In or Register to comment.