nicknoradenicknorade MitgliedKommentare: 85 Danke erhalten: 11 Mitglied seit: Oktober 2017

Ist hier zufällig noch jemand bei Mittwald und hat auch keinerlei Zugriff mehr auf Shop, Mittwald-Konfig-Center etc.?

1 Antwort

Antworten

  • nicknoradenicknorade MitgliedKommentare: 85 Danke erhalten: 11 Mitglied seit: Oktober 2017

    Update:

    Wie ihr sicher schon bemerkt habt, haben wir eine Störung.
    Wir verschaffen uns momentan einen Überblick über die Situation und geben in Kürze ein Update mit den relevanten Infos.

    Quelle: https://www.facebook.com/mittwald/posts/1475700479151785

  • NextMikeNextMike MitgliedKommentare: 2192 Danke erhalten: 344 Mitglied seit: Dezember 2014

    ja, es sieht schlecht aus. Ich hoffe sie kriegen es hin.

    Zitieren
    Akzeptierte Antwort
  • nicknoradenicknorade MitgliedKommentare: 85 Danke erhalten: 11 Mitglied seit: Oktober 2017

    UPDATE zur Netzwerkstörung:

    Hallo zusammen,
    wie ihr vermutlich bereits festgestellt oder aber über unsere Social-Media-Kanäle erfahren habt, kam es am heutigen Nachmittag zu einer Netzwerkstörung an einer zentralen Infrastrukturkomponente. Durch die Störung sind aktuell die Web- und Datenbankserver sowie die Mailsysteme in einem Teilbereich unseres Rechenzentrums nicht erreichbar. Da die Störung das Netzwerk und nicht die genannten Serversysteme betrifft, bleiben alle darauf befindlichen Daten erhalten. Durch die Störung wird es zu keinerlei Datenverlust kommen! Wir werden im Laufe der kommenden Stunden genauere Aussagen dazu treffen können,wann welche Systeme wieder uneingeschränkt erreichbar sind. Wir halten euch diesbezüglich auf unseren Social-Media-Kanälen (Twitter, Facebook) auf dem aktuellen Stand und posten dort in regelmäßigen Abständen neue Informationen. Wir versichern euch, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um die Erreichbarkeit unserer Systeme schnellstmöglich wiederherzustellen.
    In der Zwischenzeit danken wir euch für eure Geduld und für euer Verständnis!

    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Mittwald Team

    Quelle: https://www.facebook.com/mittwald/posts/1475767805811719

  • Seller2017Seller2017 MitgliedKommentare: 46 Danke erhalten: 6 Mitglied seit: Januar 2017

    Wir sind auch bei Mittwald, unser Shop läuft ;-)

  • SBSB MitgliedKommentare: 87 Danke erhalten: 19 bearbeitet 11. Januar Mitglied seit: April 2015

    Chapeau an die Jungs von Mittwald (die mir leid tun) - das ganze Drama gibt es online unter https://docs.google.com/document/d/1xm0mG3pPyaXuh4VOAf7tuAG0bt8zvQ7vGb6q9SHsHnY/edit

    Das sollte für alle Shop-Betreiber endlich mal ein Weck-Ruf sein - habt ihr eine Failover Strategie ? Hockt man auf billigem Shared Hosting / vServern (somit in C-Lage, wenn man dies mit Ladenlokalen vergleicht) ?

    Die Kommentare bei Facebook und Co. sind widerlich - was erwarten manche Leute für 20 EUR im Monat ?!

    Ich wünsche den Jungs von Mittwald, dass die Probleme bald ausgestanden sind und jedem, der ein Big-Business betreibt, die richtige Hosting Plattform zu wählen bei der nicht Geiz geil ist.

  • malzfonsmalzfons MitgliedKommentare: 1434 Danke erhalten: 266 Mitglied seit: Oktober 2015

    Ich würde sogar sagen dass was der Motor beim Auto ist, der Server bei der Website ist.

    da investieren manche tausende Euro im Jahr in die Software und Arbeitsstunden und sind dann der Meinung dass 100 Euro im Monat zu viel für den Server sind.

    aktuell zahlen wir 200 im Monat für den Managed Server und der Support ist auch am Sonntag um 21 Uhr blitzschnell per E-Mail und Telefon.

    dafür kann ich auch so viele Shops und Websites draufmachen wie ich will und habe zu jedem Projekt einen eigenen Panel Account.

    wenn ich so rechne dass ich aktuell 5 Shops drauf habe dann kommt mich ein Shop auf ca. 40 Euro im Monat an serverkosten aber dafür mit highspeed und absoluter Zuverlässigkeit.

     

  • nicknoradenicknorade MitgliedKommentare: 85 Danke erhalten: 11 Mitglied seit: Oktober 2017

    Ich schließe mich da meinen Vorrednern an, auch wenn ich dort nur einen vServer habe, nur 30,-/Monat bezahle und deswegen (?) nun 1,5 Tage nichts an meinem Shop machen konnte. Wirklich? Soweit ich es verstanden habe, hätte auch ein anderes Netz, z.B. das der Managed Server, betroffen sein können, aber da wäre wahrscheinlich das Hochfahren der einzelnen Systeme weniger komplex gewesen und die Systeme schneller wieder verfügbar gewesen.

    Die Rechnung von Dir, @malzfons‍, geht halt nur bedingt: mit nur einem Shop sind 200,-/Monat für einen Managed Server dann halt doch auch 200,-/Monat für einen Shop - ich kann mir die Shops ja nicht aus dem Hut zaubern. ;) Und als kleiner Laden kann man halt nur bedingt Geld für einen Server ausgeben, der muss halt mit dem Budget mitwachsen. Mit beliebig Geld könnte ich mir ja einfach eine Infrastruktur wie Google aufsetzen, darauf hat mittwald bei der Berichterstattung dann ja auch gesetzt ...

    Dennoch: sowas kann passieren, ich hatte da nun Pech und auch von mir einen riesen Respekt an alle Beteiligten bei mittwald, die letzten Tage und Nächte waren sicher hart.

    Und ja, @SB‍, die Kommentare bei Facebook sind widerlich!

  • Vitago GmbHVitago GmbH MitgliedKommentare: 1087 Danke erhalten: 102 Mitglied seit: September 2015

    Chapeau an die Jungs von Mittwald (die mir leid tun) - das ganze Drama gibt es online unter https://docs.google.com/document/d/1xm0mG3pPyaXuh4VOAf7tuAG0bt8zvQ7vGb6q9SHsHnY/edit

    Das sollte für alle Shop-Betreiber endlich mal ein Weck-Ruf sein - habt ihr eine Failover Strategie ? Hockt man auf billigem Shared Hosting / vServern (somit in C-Lage, wenn man dies mit Ladenlokalen vergleicht) ?

    Die Kommentare bei Facebook und Co. sind widerlich - was erwarten manche Leute für 20 EUR im Monat ?!

    Ich wünsche den Jungs von Mittwald, dass die Probleme bald ausgestanden sind und jedem, der ein Big-Business betreibt, die richtige Hosting Plattform zu wählen bei der nicht Geiz geil ist.

    Auf dem Punkt gebracht. Thumb-UpSmile 

    Danke von 1nicknorade
  • EikeWarnekeEikeWarneke ModeratorKommentare: 2615 Danke erhalten: 532 Mitglied seit: Juni 2013

    Ich habe mir gerade das Dokument angeschaut - und meine Güte - die armen jungs... das ist eine absolut einmalige Ausnahmesituation, die sich so wahrscheinlich für niemanden der Jungs jemals wiederholen wird. Die arbeiten Tag und Nacht, geben alles und kriegen dafür einen Riesen shitstorm. Traurig. Meinen Respekt haben Sie aber auf jeden Fall.

    Am Ende des Tages ist es dennoch eine frage des Preises. So eine Situation kann -jedem- hoster mal wiederfahren. Je nachdem wie viel ein Kunde bereit ist zu zahlen, desto mehr Mitarbeiter (die sich um das Problem kümmern) oder Backup Systeme kann ein Unternehmen finanzieren. Wer also für 10,- Euro im Monat erwartet, dass in so einer Situation jeder shared Hosting Kunde in 60 Minuten wieder am Netz ist, der sollte mal aufwachen und seine Einstellung hinterfragen. 

    wenn ein Unternehmen jedoch seine kompletten Ressourcen in 100 Root Server a 250,- Euro / Monat stecken kann, dann kann man davon ausgehen, dass hier anders gehandelt wird.

    stattdessen schlägt mittwald jetzt dieser pure Hass von vollidioten entgegen.

    viele Grüße 

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.