Heiko_2Heiko_2 MitgliedKommentare: 28 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: 1. Juni

Hallo,

nach einem Shopware - Update von der Version 4.2 auf die aktuellste Version gibt es folgende Probleme:

  1. Es konnten keine Bestell-E-Mails mehr versendet werden, da in den E-Mail-Vorlagen Variablen wie {$billingaddress.firstname}  drin steht, was zu einem Fehler geführt hat. Erst als ich diese Variablen entfernt hatte, wurden die E-Mail problemlos zugestellt.
  2. In dem Shop gibt es einen Sprachshop. Er ignoriert aber auch diese Textbausteine, so dass er immer auf den Standardwert zugreift
  3. Wenn ich in der Einkaufswelt einen Banner hinzufügen möchte, dann wird er im Frontend nicht angezeigt. Wenn ich mir den Quelltext anschaue, dann wird der Banner zwar geladen, aber die Grafik wird nicht angezeigt. Im img-Tag erscheint zwar der korrekte Pfad und wenn ich den Grafikpfad in der Adresszeile des Browsers eingebe, dann wird die Grafik auch angezeigt.
    Mir ist aufgefallen, dass er im img-Attribut "srcset"="x2" stehen hat und Google Chrome meldet hier auch einen Fehler, dass er "x2" nicht finden kann.

 

Ich denke mal, dass es alles irgendwie zusammenhängt.

Wie kann ich das Problem beheben?

 

Gruß Heiko

 

Antworten

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 256 Danke erhalten: 19 bearbeitet 14. November Mitglied seit: Mai 2015

    1. Nimm mal {$sDataBilling.firstname}, {$sDataBilling.lastname} ...  blende mal in den E-Mailvorlagen rechts die Variablen Informationen ein.

  • Heiko_2Heiko_2 MitgliedKommentare: 28 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: 1. Juni

    Hallo,

    ich habe gerade noch mal nachgeschaut und gemerkt das ich mich vertan habe.
    Nicht die Variablen waren das Problem, sondern der folgende Eintrag:

    {include file="string:{config name=emailheaderhtml}"}

     

    Gruß Heiko

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.