124»

Answers

  • Zwilla4Zwilla4 MemberComments: 29 Received thanks: 3 edited September 2017 Member since: September 2017

    Hallo Zusammen,

    auch ich bin seit heute betroffen und das Problem ist nicht aus der Welt.

    Habe nun viele Stunden damit verbracht den, die Verantwortlichen an die Leitung zu bekommen.

    Gegeben: 

    Das besagte Bild wurde für den Sportartikel Hersteller  https://www.Ortovox.com gemacht, diese gehört der Stabilo Gruppe (https://stabilo.com)an, welche Kunde von Shopware ist.

    Auf den Webseiten von  https://www.Ortovox.com ist eindeutig zu lesen, dass für die Verwendung der Bilder eine schriftliche Genehmigung einzuholen ist. Da Shopware uns die Bilder von Thilo Brunner in dem Demopackage übergeben hatte bitte ich nun hier offiziell um Übersendung dieser Vollmacht / Zustimmung für diese Bilder.

     

    Persönlich habe ich mit der verantwortlichen der Stabilo Gruppe Frau K.V. gesprochen und Sie über die Sachlage aufgeklärt, sie möchte aber aus persönlichen Interessen nicht namentlich genannt werden. 

    Sie war sehr verwundert und sehr freundlich wie auch umsorgt über die Sache  hier gerade abläuft (hoffe dennoch behält diesen Kunden).

     

    Bei der Firma https://www.Ortovox.com habe ich auch einen Kontakt (Herr A.D.), jedoch war er nicht im Haus heute, ich werde Ihn sowie alle anderen in einer Mail höflich darum bitten uns kleinen Softwareentwicklern und kostenlos und unermüdlich für die Community arbeitenden Mädels und Jungs, zu unterstützen, bzw. bitte ich höflich sich der Sache gemeinsam anzunehmen. 

    Haftungsausschluss hin oder her, das ist im Moment wirklich egal. 

    Mit dem Thilo Brunner habe ich heute auch geredet und wollte eine Summe wissen für die er im gesamten bereit wäre die ganze Angelegenheit fallen zu lassen. Er hat in der Tat diese Anwälte über eine andere Gruppe beauftragt um sich bei uns Bösewichten seinen finanziellen Schaden begleichen zu lassen.

    Auch habe ich mit Herrn B. von Shopware geredet, der Salesmanager seit zwei Monaten ist und Ihm die Sache erklärt von der er bislang noch nichts wusste, auch er verseht unsere Sorge und war sehr bestürzt über diesen Fall. Er wird sich dafür einsetzen den Fall  in die richtigen Hände zu leiten innerhalb der Shopware AG.

    Nur weil wir mit Bildern im Demo-Paket durch Shopware bestückt wurden, deren Uhrheber uns niemals genannt wurden, noch in den Meta Tags etwas zu finden ist, auf unsere Server geladen haben.

    Hiermit bitte ich alle GROSSEN Beteiligte sich an einen Tisch zu setzten und für uns eine Lösung herbeizuführen.

    Im Folgenden fasse ich das ganze zusammen:

     

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    sehr geehrte Frau K.V., (Stabilo Gruppe https://stabilo.com)
    ​sehr geehrter Herr A.D. (https://www.Ortovox.com)
    sehr geehrter Herr T.B., (Fotograf)
    sehr geehrter Herr B., (Shopware)

     

    Ich möchte für eine Community der Shopware AG aus Schöppingen, freundlichst bei Ihnen Anfragen sich einer Sache anzunehmen, die für uns als kleine Softwareentwickler unbeherrschbar wurde.

    Herzlichen Dank an alle!

    Thanked by 1motorg
  • templatescouttemplatescout MemberComments: 9 Received thanks: 2 edited September 2017 Member since: October 2010

    Hallo,

    willkommen im Club.

    Haben gestern auch bei Shopware nachgefragt. Interessiert dort aber so wie es aussieht niemanden. Nutzer und Kunden in das sprichwörtliche offene Messer laufen zu lassen ist schon sehr daneben. Ausschlüsse in der Nutzungslizenz der Demodaten hin oder her. Wenn Bildrechte nicht klar sind gehören die da nicht rein. Shopware hat eine Verantwortung seinen Kunden und Nutzern gegenüber. 

    Unsere Anwaltskanzlei kann sich vermutlich mit der Gegenseite außergerichtlich einigen. Kosten fallen trotzdem an, welche nicht notwendig gewesen wären.

    mfG

     

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Hallo,

    willkommen im Club.

    Haben gestern auch bei Shopware nachgefragt. Interessiert dort aber so wie es aussieht niemanden. Nutzer und Kunden in das sprichwörtliche offene Messer laufen zu lassen ist schon sehr daneben. Ausschlüsse in der Nutzungslizenz der Demodaten hin oder her. Wenn Bildrechte nicht klar sind gehören die da nicht rein. Shopware hat eine Verantwortung seinen Kunden und Nutzern gegenüber. 

    Unsere Anwaltskanzlei kann sich vermutlich mit der Gegenseite außergerichtlich einigen. Kosten fallen trotzdem an, welche nicht notwendig gewesen wären.

    mfG

     

    Schick mir mal deine Daten, mit wem du gesprochen hast usw. per Mail an forum@shopware.com. Dann schau ich mir das mal intern an.
    Die Nachricht oben von Zwilla, klingt ja doch deutlich anders. Vielleicht ist da was grundsätzlich schief gelaufen.

  • templatescouttemplatescout MemberComments: 9 Received thanks: 2 Member since: October 2010

    Hallo Moritz,

    habe es per PM gesendet.

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Hallo Moritz,

    habe es per PM gesendet.

    Alles klar, Danke.

    Ich versuch mich Montag drum zu kümmern (bin selbst aber erst wieder Mittwoch im Haus). Hörst auf jeden Fall nächste Woche was von mir.

  • Zwilla4Zwilla4 MemberComments: 29 Received thanks: 3 edited September 2017 Member since: September 2017

    Ich fasse mal kurz meine Idee zusammen wie es zu diesem Problem mit den Bildern von Thilo gekommen sein KÖNNTE!

    • Die Stabilo Schwan Gruppe wurde Kunde von Shopware AG, weil wir hier in der Community alles tun um EndKunden glücklich zumachen und somit der besten Software am Markt nicht aus dem Weg gehen konnten
    • Der Ortovox Sportartikel Hersteller ist eine Tochtergesellschaft der Stabilo Gruppe und hat Bilder über Stabilo an Shopware übergeben
    • Die Rechte der Bilder hat in vollem Umfang noch der Thilo und diese an Stabilo/Ortovox nicht mit übergeben!
    • Stabilo / Ortovox hat eine Freigabe erteilt die Bilder zu Test und Evaluierungszwecken zu benutzen aber vergessen das diese nicht im Besitz der vollen Rechte sind
    • Shopware AG hat in gutem Glauben die Bilder in das DemoPaket eingebaut und verbreitet
    • Wir kleinen Entwickler haben im selben guten Glauben alle Bilder (7520 Bilder insgesamt) eingespielt um:
      • Probleme zu lösen,
      • entdecken,
      • neue Funktionen zu entwickeln,
      • Hilfesuchenden im Forum eine Antwort zu geben und
      • keines Falls diese kommerziell  genutzt!

    Sollte ich mit meiner Annahme recht haben, dann hat den ersten Fehler Stabilo/Ortovox gemacht, den zweiten Shopware AG.

    Wir kleinen Softwareentwickler habe auf die Fehler der drei großen aufgebaut.

    Folgende Fehler wurden gemacht, wenn die Annahme sich als richtig erweisst:

    • Stabilo/Ortovox: Illegale Weitergabe der Bilder von Thilo an Shopware AG
    • Shopware AG: Illegales Material ohne Bilderverzeichnis an Softwareentwickler und ander herausgegeben
    • Softwareentwickler: Das fehlender Bilder-/Quellverzeichniss nicht nachgefordert und Demopaket installiert und verwendet

    Richtig gehandelt hat:

    • Thilo der im vollen bewusstsein absoluter Rechteinhaber zu sein die Sache an eine Gruppe übergeben die Künstler zu Ihrem Recht verhilft
    • Diese Gruppe hat den Anwalt in Berlin eingeschaltet, welcher nun die Abmahnungen versendet

    Die Schuld trägt!:

    • 80 % die Stabilo/Ortovox Gruppe
    • 15 % Shopware AG
    • 5 % Nutzer des Shopware Demopaketes

    Warum schuldig?:

    • siehe oben "folgende Fehler wurden gemacht"

     

    Bitte um umgehende Lösung durch die großen DREI

    Herzlichen Dank an alle und Kopf hoch

    Lösungsvorschlag um alle Abmahnangelegenheiten vom Tisch zu bringen:

    • Die 3 großen sollten sich besprechen, 
    • Kontakt mit Thilo aufnehmen
    • Eine Summe Thilo anbieten mit der alle Rechte zu Test- und Evaluierungszwecken abgegolten sind (tolle Bilder, klasse Arbeiten!!!)
    • Diese Summe umgehend zahlen
    • Dem Anwalt sein Geld geben
    • Thilo sollte nach erst Kontaktaufnahme durch Stabilo/Ortovox keine Aufträge an Anwälte vergeben
    • Kostenverteilungsschlüssel: siehe "Die Schuld trägt!"

     

    Lösungsvorschlag für die Zukunft:

    • keine Weitergabe von illegalem Datenmaterial jeglicher Art
    • Quellverzeichnis zu jedem einzelnen Bild incl. der Möglichkeit eine Lizenz einzuholen mit Musterformular
    • Demopakete und andere kostenlose Downloads abschalten und eine Download Gebühr von 10Euro je Mitglied nehmen um einen geschädigten Fond und DonationPool anzulegen,
      • wer viel leistet hier im Forum sollte einmal im Jahr von Shopware eine Vergütung bekommen,
      • schließlich hilft es allen was hier alles so bedingungslos gemacht wird!!!
    • Am Ball bleiben das Shopware noch viel besser wird
    • Alle Plugins kostenlos zur Verfügung zu stellen und nur noch für die Dienstleitung: Installation und Support Geld verlangen
    • Externes Portal für Plugins erstellen in dem Plugin-Hersteller Ihre Produkte vertreiben können

    Die Sache mit dem Donation Pool könnte mal ein eigener Thread werden

    Wer ich bin:

    Thanked by 1motorg
  • templatescouttemplatescout MemberComments: 9 Received thanks: 2 Member since: October 2010

    Danke.

  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 Member since: January 2013

    Das Angebot zur pauschalen Abgeltung in Höhe von € 800,00 bezogen auf Schadensersatzanspruch bin bis jetzt schon mal los Money-Mouth, jetzt sollen aber nochmal 281,30 Euro an Rechtsanwaltskosten der Gegenseite dazu kommen. Ein für mich teurer Spaß!

  • AdeAde MemberComments: 317 Received thanks: 31 Member since: November 2012

    Das Entgegenkommen von Shopware bzgl. der Prof. Lizenz ist wirklich sehr freundlich. Großes Lob!

    Trotzdem gönn ich dem Fotografen Thilo Brunner und seinen Abmahnanwälten von der Kanzlei Meissner & Meissner aus Berlin die 800€ + 281,30€ überhaupt nicht. So viel hat das ganze Bild im Zweifel nicht gekostet und jetzt kassieren die das von jedem Abgemahnten.

    Daher noch mal der Appell: Wenn ihr die Zeit habt, macht es Ihnen im Rahmen des legal möglichen so schwer wie möglich. Das ist der einzige Weg, diesen Mist zu stoppen.
    Erst, wenn die Gegenseite mehr Theater hat und Nerven und Zeit opfern muss, als sie einnehmen, wird das aufhören. Solange alle mitspielen a la "nur geschäftlich, nichts Persönliches", machen die das immer weiter.

  • AdeAde MemberComments: 317 Received thanks: 31 edited October 2017 Member since: November 2012

    PS: Die Herren scheinen hier mitzulesen. Der Fotograf Thilo Brunner hat inzwischen seine Ust-ID in seinem Impressum veröffentlicht. Vor zwei Monaten fehlte diese Angabe (oder er hat sie erst neu beantragt).: https://forum.shopware.com/discussion/comment/201210/#Comment_201210

    Wäre für sich wohl tendenziell nicht abmahnfähig gewesen, aber es zeigt, dass die auch Fehler machen, weil es in Deutschland unmöglich ist, fehlerfrei zu sein.
    Also noch mal der Tipp: Wenn ihr einen Anwalt hinzuziehen wollt, sucht eurerseits Fehler und mahnt die ab. Das dürfte die beste Erfolgschance bieten.

  • Zwilla4Zwilla4 MemberComments: 29 Received thanks: 3 edited October 2017 Member since: September 2017

    Wir habe auch mit unserem Anwalt geredet, der zu unserer Family gehört (hat keine finanziellen Interessen) geredet und er hat Fehler gefunden, die ich hier aber nicht näher erläutern will, nur soviel dass, wenn das kein Ende nimmt es mehr als nur teuer wird. Was glaubt ihr wer eine höhere Strafe bekommt? Der der die Flüchtlinge in seinem Auto über die Grenze bring, oder die, welche den Transport organisiert haben. Und glaubt mir, in einem solchen Fall, wenn der Fahrer die AGB der Drahtzieher auch unterschrieben hat es völlig irrelevant ist was er da unterschrieben hat. Es ist grundsätzlich nicht möglich eine illegale Handlung durch AGB's in eine legale zu verwandeln.

    Und bitte noch eines, lasst bitte den Fotograf hier aus dem Spiel, dieser hat für ehrliche und gute Arbeit, ehrliches Geld bekommen und lässt im Moment nur seine Interessen vertreten. Ich habe nichts dagenden die Urheber der Probleme hier anzuprangern, jedoch sachlich und freundlich. Alles andere hat hier meiner Meinung nach nichts verloren.

  • Zwilla4Zwilla4 MemberComments: 29 Received thanks: 3 edited October 2017 Member since: September 2017

    Hier mal ein paar Tips was Ihr tun könnt um die Bilder aus dem Speicher von Google und Bing zu holen:

    (das hier ist keine RECHTSBERATUNG und soll auch keine ersetzen!!!)

    Informationen:

    Selbsttest:

    • in der Google/Bing Suche bitte folgendes eingeben: site:www.deinedomain.com und dann auf den Tab Bilder gehen dort nach dem besagten Bild suchen

    Zusammenfassung:

    Ich denke wenn wir das alles getan haben können wir nachweisen, das wir uns ernsthaft damit beschäftigt haben alles uns mögliche zu tun um die rechte von Thilo zu bewahren

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Liebe Shopware-Community,

    im Fall des abgemahnten Fotos hat Shopware heute folgende Stellungnahme herausgegeben.

    Im Oktober haben wir erfahren, dass die Anwaltskanzlei Meissner und Meissner aus Berlin vereinzelt Partner und Shopbetreiber abgemahnt hat, die das folgende Foto auf ihrer Seite verwendet haben. 

    Das betreffende Bild haben wir vor etwa zwei Jahren zusammen mit dem Demodaten-Paket zu Shopware 5 zur Verfügung gestellt, es nach einer, eigentlich geklärten, Rechtesituation vorsichtshalber wieder entfernt. Dennoch ist es zu den jüngsten Abmahn-Fällen gekommen. Wir haben es zwar geschafft, eine Einigung mit dem Fotografen und Rechteinhaber zu erzielen, um jedoch jedem Risiko aus dem Weg zu gehen, bitten wir Sie, das obenstehende Foto unter keinen Umständen zu verwenden und ggf. aus Ihrer Datenbank zu entfernen. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

    Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit.

    Dieser Hinweis erfolgt ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, die Nutzung von Inhalten, Daten, urheberrechtlich geschützten Werken und Fotos unserer Internetseite und Demoshops durch Partner und/oder Kunden erfolgt auf eigenes Risiko. Shopware übernimmt bei einer Nutzung durch Partner und/oder Kunden keine Haftung.

    Disclaimer – rechtliche Hinweise:
    http://store.shopware.com/swag531504342566/shopware-5-demodaten-de.html

    Quote
    Accepted Answer
  • MurmeltierMurmeltier MemberComments: 1071 Received thanks: 185 Member since: April 2017

    Armes Deutschland...

  • uliuli MemberComments: 38 Received thanks: 1 edited October 2017 Member since: February 2015

    Armes Deutschland...

    Das glaube ich nicht... Armes Deutschland... : Da 87% die Altparteien gewäht haben, sind die Deutschen fast alle sehr zufrieden und fühlen sich zu 95% überhaupt nicht arm.

    Laut Umfragen ist das so...

    Dabei wäre es so einfach hier bei solchen Sachen eine klare Linie hineinzubringen. Das Mittelstandsforum.org der AFD hätte es umsetzen können. Die anderen sind aber leider nicht gewillt so etwas umzusetzen... Warum? Weil sich dadurch nichts verdienen liesse... Es sind ja fast alle ehemalige Anwälte, Rechtsverdreher usw. in der Politik... Aber die Leute wählen das, aufgrund intensiver Gehirnwäsche der Mächtigen in den Medien, weiterhin.. Wer aufwacht wählt dann eben AFD, obwohl das derzeit auch nicht die perfekte Lösung ist, sondern maximal nur ein Rettungshalm, an den man sich klammern kann.

    Diese Bilderbetrugsstrategie ist ja nicht neu... Diese gibt es seit Jahren. Aber kein Justizminister schreitet ein. WARUM NUR???

    Ich als Dummer habe seit Jahren die Lösung, aber:

    ES INTERESSIERT NIEMANDEN

    Man kann doch so toll verdienen dabei denken sich die Anhänger und Freunde der Altparteien. Diesen Sündenpfuhl im einzelnen zu zerlegen und gut von schlecht zu trennen ist mir selbst nicht möglich. Diese ganzen Verstrickungen aufzuklären wäre zumindest teilweise Sache der Medien. Da diese aber kräftig mitverdienen interessiert das den Chefredakteur nur wenig.

    Meine Lösung für Urheberrecht für Bilder:

    Ein staatliches Präsidium in Deutschland muss eine Plattform zur Verfügung stellen, die auch aktuell gepflegt wird:

    Darin müssen alle Fotografen, Webdesigner, usw., DIE ANDERE WEGEN BILDERN ODER FOTOS ODER SONSTIGEM WEGEN URHEBERRECHTEN BELANGEN WOLLEN, Ihre Werke hochladen.

    Wenn sich Otto Normalverbraucher/user nicht sicher ist, ob er andere Bildwerke oder sonstiges Material nutzen darf, kann er dann durch Hochladen des jeweiligen Bildes überprüfen, ob dieses Bildmaterial geschützt ist - oder eben nicht.

    Wichtig ist auch, dass eben sog. Stockfotos nicht später aufeinmal als geschützt bezeichnet werden können, nachdem Tausende von Usern diese Free Stock Fotos auf Ihren Internetseiten eingebunden haben.

    Wichtig deshalb auch: Das Datum

    Sind in dieser Plattform des Ministeriums keine Kopien hinterlegt mit dem jeweiligen Datum und jemand anders hat diese Bilddatei vorher eingebunden, als der z.B. Fotograf diese Bilddatei erst später in diese Plattform eingefügt hat, kann er den Nutzer auch nicht mehr abmahnen. - FERTIG OHNE WENN UND ABER

    So wäre der Betrug unterbunden...

    ABER WARUM NUR IST DAS NICHT GEWOLLT????

    WIEVIELE JURAabhängige FAMILIEN sind im BUNDESTAG???

    Genau deshalb... Unter anderem auch deshalb...

    Deshalb für mich nur noch [Link entfernt] der AFD als Rettungsanker, aber selbst das ist derzeit noch nicht die Rettung leider... Aufwachen Leute...

    Es geht hier eigentlich nicht um Politik, aber denkt einfach mal selber nach und wacht einfach auf... Das wäre mein größter Wunsch...

  • jonathanjonathan MemberComments: 125 Received thanks: 25 Member since: September 2013

    ......................................__................................................
    .............................,-~*`¯lllllll`*~,..........................................
    .......................,-~*`lllllllllllllllllllllllllll¯`*-,....................................
    ..................,-~*llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll*-,..................................
    ...............,-*llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll.\.......................... .......
    .............;*`lllllllllllllllllllllllllll,-~*~-,llllllllllllllllllll\................................
    ..............\lllllllllllllllllllllllllll/.........\;;;;llllllllllll,-`~-,......................... ..
    ...............\lllllllllllllllllllll,-*...........`~-~-,...(.(¯`*,`,..........................
    ................\llllllllllll,-~*.....................)_-\..*`*;..)..........................
    .................\,-*`¯,*`)............,-~*`~................/.....................
    ..................|/.../.../~,......-~*,-~*`;................/.\..................
    ................./.../.../.../..,-,..*~,.`*~*................*...\.................
    ................|.../.../.../.*`...\...........................)....)¯`~,..................
    ................|./.../..../.......)......,.)`*~-,............/....|..)...`~-,.............
    ..............././.../...,*`-,.....`-,...*`....,---......\..../...../..|.........¯```*~-,,,,
    ...............(..........)`*~-,....`*`.,-~*.,-*......|.../..../.../............\........
    ................*-,.......`*-,...`~,..``.,,,-*..........|.,*...,*...|..............\........
    ...................*,.........`-,...)-,..............,-*`...,-*....(`-,............\.......
    ......................f`-,.........`-,/...*-,___,,-~*....,-*......|...`-,..........\........ 

    Thanked by 1motorg
  • Vitago GmbHVitago GmbH MemberComments: 1125 Received thanks: 121 edited October 2017 Member since: September 2015

    Armes Deutschland...

    Das glaube ich nicht... Armes Deutschland... : Da 87% die Altparteien gewäht haben, sind die Deutschen fast alle sehr zufrieden und fühlen sich zu 95% überhaupt nicht arm.

    Laut Umfragen ist das so...

    Dabei wäre es so einfach hier bei solchen Sachen eine klare Linie hineinzubringen. Das Mittelstandsforum.org der AFD hätte es umsetzen können. Die anderen sind aber leider nicht gewillt so etwas umzusetzen... Warum? Weil sich dadurch nichts verdienen liesse... Es sind ja fast alle ehemalige Anwälte, Rechtsverdreher usw. in der Politik... Aber die Leute wählen das, aufgrund intensiver Gehirnwäsche der Mächtigen in den Medien, weiterhin.. Wer aufwacht wählt dann eben AFD, obwohl das derzeit auch nicht die perfekte Lösung ist, sondern maximal nur ein Rettungshalm, an den man sich klammern kann.

    Diese Bilderbetrugsstrategie ist ja nicht neu... Diese gibt es seit Jahren. Aber kein Justizminister schreitet ein. WARUM NUR???

    Ich als Dummer habe seit Jahren die Lösung, aber:

    ES INTERESSIERT NIEMANDEN

    Man kann doch so toll verdienen dabei denken sich die Anhänger und Freunde der Altparteien. Diesen Sündenpfuhl im einzelnen zu zerlegen und gut von schlecht zu trennen ist mir selbst nicht möglich. Diese ganzen Verstrickungen aufzuklären wäre zumindest teilweise Sache der Medien. Da diese aber kräftig mitverdienen interessiert das den Chefredakteur nur wenig.

    Meine Lösung für Urheberrecht für Bilder:

    Ein staatliches Präsidium in Deutschland muss eine Plattform zur Verfügung stellen, die auch aktuell gepflegt wird:

    Darin müssen alle Fotografen, Webdesigner, usw., DIE ANDERE WEGEN BILDERN ODER FOTOS ODER SONSTIGEM WEGEN URHEBERRECHTEN BELANGEN WOLLEN, Ihre Werke hochladen.

    Wenn sich Otto Normalverbraucher/user nicht sicher ist, ob er andere Bildwerke oder sonstiges Material nutzen darf, kann er dann durch Hochladen des jeweiligen Bildes überprüfen, ob dieses Bildmaterial geschützt ist - oder eben nicht.

    Wichtig ist auch, dass eben sog. Stockfotos nicht später aufeinmal als geschützt bezeichnet werden können, nachdem Tausende von Usern diese Free Stock Fotos auf Ihren Internetseiten eingebunden haben.

    Wichtig deshalb auch: Das Datum

    Sind in dieser Plattform des Ministeriums keine Kopien hinterlegt mit dem jeweiligen Datum und jemand anders hat diese Bilddatei vorher eingebunden, als der z.B. Fotograf diese Bilddatei erst später in diese Plattform eingefügt hat, kann er den Nutzer auch nicht mehr abmahnen. - FERTIG OHNE WENN UND ABER

    So wäre der Betrug unterbunden...

    ABER WARUM NUR IST DAS NICHT GEWOLLT????

    WIEVIELE JURAabhängige FAMILIEN sind im BUNDESTAG???

    Genau deshalb... Unter anderem auch deshalb...

    Deshalb für mich nur noch Mittelstandsforum.org der AFD als Rettungsanker, aber selbst das ist derzeit noch nicht die Rettung leider... Aufwachen Leute...

    Es geht hier eigentlich nicht um Politik, aber denkt einfach mal selber nach und wacht einfach auf... Das wäre mein größter Wunsch...

    Jetzt ist "Pegida" sogar schon im SW-Forum unterwegs...Grin​ Werbung für AFD? SW ist nicht die richtige Plattform für Politik, auch sind solche Themen schon oft in einem Streit ausgeartet.  Wink

  • EikeBrandtWarnekeEikeBrandtWarneke AdministratorsComments: 2996 Received thanks: 679 edited February 18 Member since: June 2013

    Ich bitte darum, dass die Diskussion beim Thema bleibt. Ansonsten werde ich weitere Beiträge in diese Richtung kommentarlos löschen.

    Viele Grüße
    https://www.digitvision.de

  • MurmeltierMurmeltier MemberComments: 1071 Received thanks: 185 edited October 2017 Member since: April 2017

    Jetzt ist "Pegida" sogar schon im SW-Forum unterwegs...Grin​ Werbung für AFD? SW ist nicht die richtige Plattform für Politik, auch sind solche Themen schon oft in einem Streit ausgeartet.  Wink

    Na ja, man muss nicht immer gleich die Nazikeule schwingen, wenn einer was von der AFD faselt, denn dann ist man nicht weniger ein Populist, wie die, auf die man immer schimpft. Sachlicher Diskurs wäre viel angebrachter, aber da fehlt es den Leuten hin und wieder an Hirnschmalz. Und klar, es soll jetzt nicht zu einer politischen Diskusion ausarten, schon klar. Wink

    Was ich eigentlich mit meiner Aussage ("Armes Deutschland...") sagen wollte, ist die Tatsache, das solche Dinge eigentlich immer nur in Deutschland möglich sind. Abmahnung wegen einem Bild, Abmahnung wegen falschen AGB's, Abmahnung wegen eines eingebundenen Webfonts, Abmahnung wegen Facebook Like Button... usw. usf.

    Wo soll denn das bitte hinführen? Die einzigsten die davon profitieren sind dann nämlich immer die Anwälte! Vor allem, ein Bild dann eben auch noch mit einem so hohen Wert anzusetzen, setzt dem ganzen dann noch die Krönung auf.

    Ich finde es auf jeden Fall sehr merkwürdig, wie die ganze Sache mit diesem ominösen Bild abgelaufen ist. Da werden einfach Bilder, von irgendjemandem in ein Demodatenpaket gepackt und auch noch als Plugin hochoffiziell zum Download angeboten! Man verweist dann zwar im Nachhinein auf irgendwelche AGB's und spielt das Unschuldslamm. Wie es zu so einer Aktion kommen kann, ist mir schleierhaft, ganz ehrlich.

    Aber gut, mit einer .htaccess & einer .htpasswd hätte man das ganze im Vorfeld auch vermeiden können, also in dem man den Shop bzw. seinen Spielwiese für Shopware Experimente vor neugierigen Blicken schützt. Aber gut, hinterher ist man immer schlauer... Wink

  • cn0cn0 MemberComments: 4 Received thanks: 0 Member since: April 2015

    Merkwürdig ist da eigentlich gar nichts. Es geht darum, dass man nicht einfach ein Bild von jemand anders für seine Zwecke nutzen darf. Auch bei einem Testsystem, durch die Demodaten spart man sich nämlich auch Aufwand selbst keine erstellen zu müssen. Das Problem ist, dass hier viele mitschreiben, die überhaupt keine Ahnung vom rechtlichen Thema haben aber trotzdem große Töne spucken. Erstmal ist die Sache das was sie ist: Eine Urheberrechtsverletzung. Und dann ist es so: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Das ist die Realität. Sonst könnte ja jeder kommen.

    Und das ist unabhängig davon ob Shopware nun seine Community ins offene Messer hat laufen lassen, oder nicht. Meiner Meinung nach war das ziemlich stümperhaft, aber da hat wohl auch der Praktikant was gebaut und der Betreuer dachte, naja, wir brauchen noch einen Disclaimer, dann sind wir zumindest nicht schuld wenn was passiert.

  • MurmeltierMurmeltier MemberComments: 1071 Received thanks: 185 Member since: April 2017

    [...] Das Problem ist, dass hier viele mitschreiben, die überhaupt keine Ahnung vom rechtlichen Thema haben aber trotzdem große Töne spucken. [...]

    Aha, und Du hast also die Oberahnung von allem, oder wie? Die Leute diskutieren hier lediglich über diesen Fall, nicht mehr und nicht weniger. Und ja, Du hast Recht, es geht hier wohl um eine Urheberrechtsverletzung, die aber - nach meinem Befinden - auch recht überzogen ist. Wer diese jetzt zuerst begannen hat, können nur Gerichte klären, leider. Einem Foto jedoch einen Gegenstandwert von 8000,- Euro anzuerkennen, ist einfach fern ab von jeder Realität! Aber gut, jeder so, wie er meint...

  • cn0cn0 MemberComments: 4 Received thanks: 0 Member since: April 2015

    Dann diskutier doch mal jemand über den Gegenstandswert und findet Argumente. Natürlcih sind 8000 € für einen Testshop völlig daneben. Ich lese hier aber nur "Blöder Fotograf, Scheiß Anwälte, Armes Deutschland ..." und das regt mich auf, so. ;)

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Ich werde diesen Thread nun vorsorglich schließen. Bei Detailfragen könnt ihr euch gerne bei mir melden.
    Das Thema wurde nun ausreichend erläutert und einzelne Standpunkte klargemacht. Beschuldigungen, rechtliche Vermutungen und politische Diskussionen sind hier grundsätzlich fehl am Platz. 

This discussion has been closed.