trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

Moin,

gestern kam ne Bestellung rein welche per Stripe Sofortüberweisung bezahlt wurde. Aktueller Zahlungsstatus ist auch heute im Backend noch auf "offen". Im Stripe Account steht seit gestern "Payment pending". Hat da jemand Erfahrung wie lange die Zahlungsverarbeitung hier dauert?

Grüße

Comments

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    Kommt immer drauf an ob werktag ist und von welcher bank der kunde gezahlt hat. Kann auch selten mal bis zu 3 werktage dauern.

     

    Thanked by 1trixx
  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 edited June 2017 Member since: May 2014

    Alles klar, dank Dir. Kunde hat über Sparkasse gezahlt. Bin davon ausgegangen dass sowas automatisch abläuft und die Zahlung sofort eingeht, wo ja bei sofort eigentlich auch mit geworden wird. Hatte letzte Woche selbst in nem Shop privat etwas gekauft und über sofort bezahlt, Zahlung war sofort bei mir runter und Händler konnte Ware noch am selben Tag versenden. Dann hoffe ich mal dass sich Dienstag was tut. 

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Da heute die Zahlung noch immer auf Pending steht, habe ich mal den Stripe Support kontaktiert. Folgende Rückmeldung:

    Hallo Daniel,

    vielen Dank für deine E-Mail. Mein Name ist Denise und ich unterstütze unsere Nutzer in der DACH-Region.

    Bei einer SOFORT Zahlung wird die Zahlung leider nicht sofort garantiert, auch wenn der Name das vielleicht vermuten lässt. ;-)

    SOFORT zählt zu den sogenannten asynchronen Zahlungsmethoden. Du kannst auf folgendem Link eine gute Übersicht hierzu finden:

    https://stripe.com/docs/sources/payment-methods#supported-payment-methods

    Es kann bis zu 14 Tage dauern, bis der Status von 'pending' zu 'succeeded' geändert wird. Wenn die Zahlung innerhalb dieser Zeit nicht erfolgreich ist, ändert sich der Status zu 'failed'. Du kannst mal einen Blick auf folgenden Link werfen, für mehr Infos hierzu:

    https://stripe.com/docs/sources/sofort#charge-confirmation

    Ich hoffe, das hilft dir weiter. Wenn du noch andere Fragen hast, kannst du dich jederzeit gerne wieder melden. Ich bin nur eine E-Mail entfernt.

    Beste Grüße

    Denise

    Zuvor hatte ich den Kunden kontaktiert ob er mal schauen könnte ob die Zahlung beim ihm runter ist. Dieser hat mir nun einen Screenshot zukommen lassen, dort ist eindeutig zu sehen dass die Zahlung beim ihm runter ist. Ist also doch völliger Blödsinn, dass die Zahlung nicht gebucht wird wenn diese bereits einwandfrei beim Kunden eingezogen wurde, wo ist die Zahlung denn nun in Parallelwelten!? Was soll man denn da nun dem Kunde erzählen...

    Haben andere hier selbe Erfahrungen gemacht? Ich hatte damals auch mal Sofort direkt übe deren eigenes Plugin installiert, da wurde die Zahlung immer sofort gebucht und kenne das selbst auch nur genau so. Leider hatten die sich dann damals ewig Zeit gelassen Ihr Plugin auf die aktuelle Shopware Version anzupassen sodass ich es dann rausgeschmissen hatte. Hatte nun eigentlich gehofft dass es in Verbindung mit Stripe nun auch so gut läuft wie bei einer Kreditkartenzahlung per Stripe.

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    das ist vollkommen normal. ich warte doch nicht mit dem Versand bis das Pending nicht mehr dasteht.

    Auch beim normalen Sofortüberweisung dauerte es oftmals 2 Werktage bis der Betrag auf unserem Konto war.

    Manchmal stehen bei mir bis zu 10 Transaktionen auf Pending und ich hab die schon abgeschickt. Passiert ist dabei nichts schlimmesGrin

    Auch bei Kreditkarte steht manchmal Pending bis zu 2 Tage lang. Je nachdem wann die Kartenzahlung hald durch ist.

    Herumpingeln braucht man da nicht....

     

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Naja, wie du ja oben lesen kannst kanne es genau so gut sein dass die Zahlung nicht mehr gebucht wird! 150 € bye bye oder was??? Also ich habe nichts zu verschenken.

    Ich kenne das wie gesagt komplett anders, beim Sofort Plugin stand immer komplett bezahlt. Zudem wird auch über Marktplätze verkauft bei denen unteranderem auch per Sofort gezahlt werden kann, auch hier ist der Betrag "immer" sofort drauf. Nicht auf meinem Bankkonto, das ist klar, aber eben die Bestätigung dass es bezahlt bzw. beim Kunden runter ist und im aktuellen Fall ist der Betrag beim Kunden runter, also müssen die das ganze auch bestätigen und nicht rumeiern. Wer garantiert mir denn dass die Zahlung tatsächlich auch gebucht wird, korrekt keiner! Kann mir doch nicht von jedem Kunden nen Screenhot des Überweisungsbelges zukommen lassen. Kontollierst Du also alle Bestellungen ob denn dafür auch wirklich die Zahlung eingegangen ist? Kann ich mir kaum vorstellen. Zudem heißt es ja auch in den Sofort Integrationstexten:

    SOFORT Überweisung —

    Bequemer geht´s nicht.

    Zahlen Sie beim Online-Shoppen einfach wie Sie es gewohnt sind. Mit Ihren Online-Banking Daten und maximal sicher via PIN und TAN. Dank einer Echtzeit-Transaktionsbestätigung an den Shop ist ein sofortiger Versand Ihrer bestellten Waren möglich.

    Sonst kann der Kunde auch per normale Überweisung bezahlen, dafür braucht dann keiner Sofort...

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    ...vorallendingen, hätte ich mit dem Kunden nich zuvor Kontakt gehabt da dieser einige Fragen hatte, würde seine Bestellung überhaupt nicht in die aktuelle Auftragsabwicklung reinrutschen. Hier gehen ja nicht nur eine Handvoll Bestellungen ein. Hier wird täglich alles nach Datum sowie Zahlungsstatus (Komplett bezahlt) sortiert und über die Stapelverarbeitung Rechnungen, Versandscheine etc. erstellt. Diese Bestellungen haben dann aber den Zahlungsstatus "offen" rutschen also überhapt nicht in die Auftragsabwicklung rein. Somit ist also der Betrag beim Kunden längst abgebucht, die Zahlunsgbestätigung bei uns bleibt aber aus. Bestellung wird demenstperchend nicht bearbeitet, da davon asugegangen wird ist nicht bezahllt = zurecht, verärgerter Kunde...

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    Im Grunde genommen hast du bei jeder Zahlart, ausser der normalen Vorkasse per Überweisung, ein Risiko.

     

    Bei Kreditkarte kann der Kunde ein Chargeback auch nach 6 Wochen noch auslösen und das Geld ist weg.

    Bei Paypal kann der Kunde einen Fall eröffnen und Paypal nimmt dir dein Geld. Und das bis zu 6 Monate und mehr.

    Bei Nachnahme kann der Kunde die Annahme verweigern und du bleibst auf den Rückversandkosten sowie gebühren sitzen.

    usw. usw.

     

    Das Geld, welches mit Sofortüberweisung transferiert wird, ist natürlich gleich vom Kundenkonto weg. Das heisst aber nicht, dass es dann gleich auf dein Konto kommt. Das hängt mit der jeweiligen Bank zusammen, wie schnell der Bearbeiter die Überweisung durchlässt. Daher kriegst du auch am Wochenende keine Zahlungseingänge. Ich habe zu Ohren bekommen, dass die Banken Zahlarten wie z.B. Sofort usw. ausbremsen wollen. Das hat meiner Meinung nach den Grund, um Paydirekt mehr zu stärken. Mit mir aber nicht. Dann verzichte ich lieber auf Sofort. Aber wenn die Banken meinen, mit solchen Schikanen die Händler zu Paydirekt überreden zu wollen haben sie sich geschnitten.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen.

    Bezüglich der Zahlungsstatus kannst du die Hooks ja selber für Stripe Sofort setzen. Ich habe das nicht gemacht. Wenn bei mir die Email mit der AB reinkommt und als Zahlart Sofort dort steht, wird die Bestellung von mir im Backend manuell abgeschlossen und in den Versand geleitet. Ich schau ja auch nicht bei jeder Paypal Bestellung ins Paypalkonto ob die Zahlung auch eingegangen ist. Das wäre mir zu viel Arbeit.

    Viele Grüße

    Matthias

     

     

     

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Sorry aber das ist Quatsch. Ich hatte nun in 4 Jahren Onlineaktivitäten null Probleme mit PayPal und glaube mir in der Zeit wurden so einige Fälle geöffnet. Du hast doch ne Sendungsnummer bzw. solange der Kunde dir keine Ware zurückschickt bzw. es nachweisen kann dass er diese an dich versandt hat, darf PayPal auch nicht einfach so dem Kunden Geld von deinem Konto auszahlen, wie gesagt aber auch nie Problme mit gehabt. Betrag ist sofort drauf, Ware kann versandt werdem. Bei Zahlungen welche zunächst nicht gebucht werden können, erhält man von PayPal eine enstprechende Mail bzw. ist die Zahlung im Shop dann auch auf "offen" solange PayPal die Zahlung nicht abgeschlossen hat. Kommt dann auch mal vor dass die Zahlung überhaupt nicht mehr gebucht wird, ist aber ja nicht schlimm da Ware natürlich noch nicht versand wurde.

    Nachnahme biete ich nicht an. Wenn der Kunde die Ware nicht annimmt, ziehe ich ihm halt die Versandkosten vom Erstattungsbetrag ab, fertig. 

    Ich rede nicht davon dass der Betrag dann sofort auf meinem Konrto vebucht sein soll. Ich rede von einer Transaktionsbestätigung, womit bei SOFORT auch geworben wird. 

    Zahlen Sie beim Online-Shoppen einfach wie Sie es gewohnt sind. Mit Ihren Online-Banking Daten und maximal sicher via PIN und TAN. Dank einer Echtzeit-Transaktionsbestätigung an den Shop ist ein sofortiger Versand Ihrer bestellten Waren möglich.

    Alles andere macht auch 0,0 Sinn. Dann kann der Kunde wie gesagt auch gleich per normaler Überweisung zahlen, welche heute mit Sicherheit auch drauf gewesen wäre. Stripe Support schreibt ürbrigens auch gerade dass es in Verbindung mit Stripe wegen Lizenzen länger dauern kann, als wenn man direkt mit SOFORT arbeitet:
     

    SOFORT heißt SOFORT, weil der Kunde die Möglichkeit hat, sofort bzw. augenblicklich über das Internet eine Zahlung zu tätigen, was ja mit normalen Überweisungen nicht geht. Wie du selbst sagst, ist die besagte Zahlung seit 3 Tagen im "pending" Status. Da die letzten drei Tage ein Wochenende und Montag der Feiertag waren, wurde die Zahlung noch nicht von der Bank bearbeitet. Dein Kunde sieht den Betrag zwar von seinem Konto abgebucht, da die Summe von ihm bereits autorisiert wurde, die Bank hat diesen Vorgang jedoch noch nicht verbucht.

    Generell sind die 14 Tage natürlich großzügig berechnet. Du musst hier berücksichtigen, dass die Sofort Zahlungen über Stripe's Lizenzen abgewickelt werden und dass etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann als wie wenn du mit Sofort direkt zusammen arbeitest. Normalerweise dauert es maximal 5 Bankarbeitstage bis die Zahlungen durchgehen. In Sonderfällen sollte man jedoch immer 14 Tage einrechnen.


    Wollen die mir also jetzt erzählen die können trotz Wochenende + Feritag den Betgrag zwar vom Kunden einziehen (mit Screenshot vom Kunden bewiesen, Betrag is runter) bekommen es aber nicht hin gleichzeitig auch eine Bestätigung an Stripe und Stripe dann wiederum an den Shop zu übermitteln dass der Betrag erfolgreich beim Kunden eingezogen werden konnte bzw. was ist mit der angeblichen Transaktionsbestätigung? Sorry, aber ist doch absoluter Schwachsinn. Grin Das ganze wird doch während des Betellprozesses gecheckt, Konto vom Kunden ist gedeckt, sonst hätte man ja auch nichts einziehen können. Wozu benötige die jetzt bis zu 14 Tage um das ganze zu bestätigen mit Hinweis kann auch sein dass übehrupt nichts bestätigt wird? Klar schön mit der Kohle arbeiten...

    Wie gesagt kann ich auch nichts manuell prüfen, dafür sind es einfach zu viele Bestellungen dass muss schon atomatisiert ablaufen, wie eben bspw. bei PayPal auch, da muss man auch nichts manuell prüfen, das läuft. Habe jetzt aber auch den Stripe Support gefragt wie ich Sofort wieder deaktivieren kann, oder muss man dazu einfach im Backend die Zahlungsart deaktivieren? Im Stripe Account geht es jedenfalls nicht, zumindest nichts gefunden. Aber das fliegt dann gleich wieder raus und  dann hat sich das Thema auch erledigt. Alles andere macht nur Ärger und vergrault die Kundeschaft.

    Grüße
    Daniel

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    also bei mir läufts perfekt, macht was es soll und fliegt auch mit sicherheit nicht raus....Wink

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Ja Du versendest ja auch die Ware einfach ohne eine Transaktionsbestätigung und läufst Gefahr überhaupt kein Geld zu erhalten, ob man das nun als "läuft perfekt" bezeichnet, bleibt natürlich jeden selbst überlassen, für mich ist das Kindergarten und hat in einem professionellem Betrieb nichts zu suchen. Wink

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 edited June 2017 Member since: May 2014

    Nur nochmal der Vollständigkeit halber: Verkauf über DaWanda, Zahlungsart per SOFORT.

    Bestelleingang Datum: 05.06.2017 19:58 (Montag/Feiertag!). Zahlung sofort bestätigt und im DaWanda Portmonaie verfügbar zur Auszahlung. Da brauch mir also keiner erzählen das würde nicht gehen, wegen Wochenende, Feiertag bla bla. Zahlungsarten wie Sofort, PayPal usw. werden eben hauptsächlich eingebunden damit der Kunde eine Möglichkeit hat seine Ware schneller zu erhalten. Für Leute welche kein PayPal nutzen wollen, möchten etc. gibt es dann halt unteranderem die Möglichkeit per Sofort Überweisung. Somit müsste man nun also bei der Integration über Stripe folgendes im Checkout schreiben: 

    SOFORT Überweisung (via Stripe)
    Zahlen Sie beim Online-Shoppen einfach wie Sie es gewohnt sind. Mit Ihren Online-Banking Daten und maximal sicher via PIN und TAN. Beachten Sie aber dass diese Zahlunsgart bis zu 14 Tage bennötigt bis der Betrag bei uns gebucht wird - Leider bekommen wir es im 21. Jahundert dem Zeitalter der Technik nicht auf die Reihe eine Transaktionsbetätigung an den Shop zu senden. Grin

    Da kann der Kunde auch gleich per normaler Überweisung zahlen, die Kohle ist da innerhalb von 1-3 Werktagen drauf und ich spare noch Gebühren. Werde mir nochmal das Plugin direkt von Sofort anschauen ob das mittlerweile wieder läuft, da ging das ja auch. 

  • stripestripe MemberComments: 33 Received thanks: 20 edited June 2017 Member since: February 2016

    @trixx

    Das Risiko von Sofort besteht deswegen, weil ein Bankkonto ja z.B. noch durch Geldabhebungen oder sonstige Vorgänge ins Minus rutschen kann. In dem Fall wird die Überweisung nie ausgeführt. Eine zusätzliches Risiko bzgl der Laufzeiten entsteht durch Bankkonten im Ausland.

    Unsere Entwickler-Dokumentation beinhaltet diesbezüglich alle Details und das genaue Risiko, dass eine Transaktion doch nie bezahlt wird: https://stripe.com/docs/sources/sofort#failed-charges

    On average, approximately 0.2% of SOFORT charges can be expected to fail. This may vary based on your industry or customer base. Depending on your average payment amount, the type of products or service being provided, and risk associated with your business, you may prefer to fulfil orders only once the charge.succeeded webhook has been received.

    Sofern man mit dem Risiko vertraut ist, kann man das Produkt natürlich schon vorher in den Versand geben (sobald es im Dashboard dargestellt wird).

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    @stripe Danke aber wie gesagt bekommen wir dann davon überhaupt nichts mit, da diese Bestellungen dann logischerweise den Zahlungsstatus "offen" aufweisen und somit dann nicht mit in die tägliche Auftragsabwicklung reinrutschen (gefiltert wird eben nach "komplett bezahlt" sowie Bestellstatus "offen"). Zudem ist mir das Risiko zu hoch. Und wie bereits erwähnt geht dies definitiv auch anders, wie bereits oben geschildert über bspw. DaWanda oder per Direktanbindung über das Sofort Plugin, in beiden Fällen ist die Zahlung im jeweiligen Account sofort verfügbar. Und alles andere macht auch keinen Sinn.Für eine Überweisung welche bis zu 14 Tage benötigt, aktuelle Bestellung ist übrigens noch immer auf Pending, benötigt keiner Sofort, ich sehe da jetzt bei besten Willen den Vorteil nicht. Da ist der Kunde doch mit einer stink normalen Überweisung besser bedient.

    So gut wie euer Plugin im Zusammenhang mit Kreditkarte auch läuft, wirklich super einfache Integration und läuft seit Tag 1, aber bei Sofort muss nachgebessert werden. 

    Wie lassen sich den eingebundene Zahlungsarten wie sofort wieder deaktivieren? Reicht es diese über das Shopware  Backend zu deaktivieren? Im Stripe Account ist leider keine Option zu finden.

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    du brauchst die zahlart nur im backend auf inaktiv setzen.

    Thanked by 1trixx
  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    du brauchst die zahlart nur im backend auf inaktiv setzen.

    Dank Dir! 

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    No Prob.

    Nur kurz zur Info:

    Als mir damals mal eine Zahlung von Sofort durch die Lappen ging (ca. 120 Euro), war ich direkt über das Sofort Terminal aktiv. Also mit dem normalen Sofort Plugin. Die Zahlung war auch im Sofort Account auf dem Konto. Aber das Geld landete dann nicht wie üblich 1 oder 2 Tage später auf meinem Girokonto. Das fiehl mir dann erst bei der Monatsabrechnung auf, als ein Beleg, aber keine Zahlung da war. Bei Sofort hat man mir dann am Telefon gesagt, dass das das Risiko wäre, welches wir zu tragen haben. Wenn man auf Nr. sicher gehen will, müsste man warten, bis der Betrag nicht nur am Sofort Account ist, sondern direkt auf dem Girokonto eingegangen ist. Und das kann auch bei Sofort direkt je nach Bank 1 bis 2 oder manchmal 3 Werktage dauern. Das heisst, dass auch Sofort selber sagt, es ist am sichersten, wenn man wartet bis das Geld auf dem Girokonto direkt eingebucht ist.

    Ich habe dann nicht locker gelassen und den Betrag von Sofort erstattet bekommen. Das war aber wie gesagt innerhalb von 10 Jahren ein einziges mal. Bei meinem Brunder kam so was innerhalb von 12 Jahren auch nur 1 mal vor.

    Fazit: selbst wenn der Betrag auf dem Sofort Account ist, ist er noch lange nicht sicher und nicht auf dem eigenen Girokonto.

    Dessen muss man sich bewusst sein, wenn man Sofort als Zahlungsart einsetzen will.

     

    Viele Grüße

    Matthias

     

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Ich denke mal, da SOFORT sowieso kaum genutzt wird, kommt es zu einer so geringen Bilanz an Zahlungsausfällen. Lass das aber mal so gut laufen wie PayPal, dann wird die Quote mit Sicherheit höher ausfalllen. Wenn ich alleine schon sehe wie viele Banküberweisungszahler monatlich nicht bezahlen bzw. oft dann erst nach ner Erinnerung oder öffnen eines Falls über eBay. 

    Ich kann auch immer nur wieder auf bspw. DaWanda hinweisen. Hier hat man das sogenannte Portemonnaie über welches Zahlungsarten wie PayPal, SOFORT usw. eingebunden werden. Wie gesagt dortiger Bestelleingang am Montag 05.06.17 (Feirtag) bezahlt per SOFORT. Bestellung wurde automatisch als bezahlt markiert und der Betrag war sofort im Portemonnaie verfügbar und was dort verfügbar ist, lässt sich auch auszahlen. Ich weiß nicht was DaWanda hier anders macht und ob die evtl. einfach das Ausfallrisiko tragen, keine Ahnung, interessiert mich dann auch erstmal nicht so lange ich mein Geld habe.

    Und nochmal es heißt SOFORT-Überweisung, dauert diese nun länger als 3 Tage, kann der Kunde auch per normaler Überweisung zahlen. Dort ist der Betrag zudem auch bereits oft nach einem Tag drauf, was SOFORT dann völlig überflüssig macht, da kein Mehrwert für den Kunden. Bzw. verstehe ich auch unter sofort eben sofort also jetzt und gleich. Mit welchem Argument soll ich also nun SOFORT dem Kunden schmackhaft machen? Ich will es selbst ja nicht mal dass er darüber zahlt, zahle ich auch noch Gebühren, habe keine Sicherheit dass ich mein Geld überhaupt erhalte und dauert ewig und 3 Tage. Ich kann dem schlecht erzählen, dass er zwar auf seinem Konto die Abbuchung sieht (in seinen Augen ist die Besellung somit bezahlt), das ganze aber dennoch nun bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen kann bis seine Bestellung bearbeitet wird. Der fühlt sich dann doch völlig verarscht (würde ich mich übrigens auch). Und auch nochmal ein Beispiel aus meinem Privatbreich und somit die Erfahrung als Käufer in Verbindung mit SOFORT. Letzten Mittwoch nen E-Bike für 3000 € gekauft und per SOFORT bezahlt. Der Shop hat das Rad dann auch gleich am selben Tag noch versandt. Ich glaube nicht dass die das Risko bei solchen Summen eingehen auf Ihrer Rechnung sitzen zu bleiben, mag mich aber natürlich auch irren. Gut die werden auch nen ordentliches Mahnwesen dahinter haben, aber wer hat denn da bock drauf.

    Ich würde SOFORT ja gerne mit anbieten, wer es nutzen möchte hat dann halt die Möglichkeit. Selbst wenn ich nun zunächst das Ausfallrisiko akzeptieren und das ganze testen würde (wobei ich dann auch gleich den Rechnungskauf selbst anbieten könnte), passt es einfach nicht in meine Geschäftsabläufe. Entsprechende Bestellungen haben eben dann den Zahlungsstatus "offen", somit tauchen diese Bestellungen auch hier nicht mit auf. Es ist die Rede von einer Echtzeit Transaktionsbeastätigung an den Shop, welche bei Direktanbindung an SOFORT mittels Plugin auch kommt bzw. die Bestellng im Backend automatisch als bezahlt markiert wird. Bei Anbindung über Stripe bleibt diese aber aus und die Bestellung bleibt auf offen. Manuell irgendwas prüfen bei hohem Bestellaufkommen wie gesagt nicht möglich.

    Grüße
    Daniel

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    Du könntest aber deine Hooks so einstellen, dass der Zahlstatus gleich auf komplett bezahlt gesetzt wird. Egal ob Pending oder nicht.

    Dann kannst du auch Sofort verschicken und musst nicht warten.

     

    Viele Grüße

    Matthias

     

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Das geht jetzt aber bestimmt nicht komfortabel über´s Backend, Plugin oder Stripe Account oder? Wäre also mit rummfummeln im Code verbunden, oder sehe ich das falsch? Gerade auch nochmal das Plugin von SOFORT selbst angeschaut. Jetzt ist es endlich mit der 5er kompatibel aber immer noch nicht mit PHP 7, die sind auch so sch.... Lips-are-sealed manchmal hat man das Gefühl die wollen gar nicht das man ihre Zahlungsart anbietet, von den Bewertungen im Store mal ganz zu schweigen.

    Grüße
    Daniel

  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1681 Received thanks: 303 Member since: October 2015

    Dachte ich mir schon dass das offizielle sofort plugin noch nicht läuft.

    Wahrscheinlich in 2 jahren wenns php10 gibt wird das sofort plugin zu php7 kompatibel gemacht. 

    Und dabei hat shopware selber heute mit dem sofort plugin im newsletter zu der warenkorb optimierung geworben. Anscheinend weiss shopware selber noch gar nicht dass sofort das plugin nicht auf dem neusten stand hält.

    Aber mir egal. Ich bin mit Stripe zufrieden und gut iss.

    Gruss

    Matthias

     

  • sschreiersschreier MemberComments: 2946 Received thanks: 795 Member since: August 2014

    Hallo,

    soweit bekannt gibt es nun ein neues Plugin für SOFORT Überweisung vom Anbieter selbst, siehe: http://store.shopware.com/sofor62224950330/sofort-ueberweisung-fuer-shopware-5.2.13-und-hoeher.html .

    Beste Grüße

    Sebastian

    Thanked by 1trixx
  • stoffbreitestoffbreite MemberComments: 20 Received thanks: 0 Member since: September 2014

    Hallo

    ich teste auch gerade Stripe (weil mich die negativen Bewertungen der Klarna Plugins abgeschreckt haben und ich auch nicht extra Einrichtungskosten zahlen wollte um etwas zu testen).

    Mein Testkauf stand 2 Tage auf Pending und nun auf erfolgreich bezahlt. Leider wird der Status nicht nach Shopware übertragen. Gibt es da keine Rückkopplung von Stripe zu Shopware?

    Und dann ist mir auch noch aufgefallen, dass auch bei Stripe keine zuordbare Bestellnummer in der Überweisung als Betreff eingetragen wird. Direkt in Stripe sehe ich die Shopware-Bestellnummer aber in der Überweisung nicht mehr. Das ist natürlich für die Buchhaltung blöd. Außerdem kann ich so noch nicht einmal meinen automatischen Zahlungsabgleich über mein Girokonto nutzen, um z.B. immerhin verzögert den Status "bezahlt" auf die Shopware-Bestellung anzuwenden.

    Habt ihr noch Tipps zum Abrunden der Integration in Shopware und ein Ordermanagement-System?

    Viele Grüße

    Susanne

  • stripestripe MemberComments: 33 Received thanks: 20 Member since: February 2016

    Hast du schon die Stripe Webhooks eingerichtet? Diese sind nötig, damit die Rückmeldung bei deinem Shop ankommt. Wie das geht ist auch in der Dokumentation beschrieben. Wir hoffen so kannst du das Thema schnell lösen!

    Thanked by 1stoffbreite
  • stoffbreitestoffbreite MemberComments: 20 Received thanks: 0 Member since: September 2014

    Danke für den Hinweis. Habe es so eingerichtet aber noch nicht live an einer Bestellung testen können.

  • BB13BB13 MemberComments: 1 Received thanks: 0 Member since: July 17

    Gratulation!!!

    Die meisten von euch können nicht einmal einen einzigen Satz ohne Rechtschreibfehler formulieren.

    Thumb-UpGrin

  • trixxtrixx MemberComments: 1199 Received thanks: 141 Member since: May 2014

    Gratulation!!!

    Die meisten von euch können nicht einmal einen einzigen Satz ohne Rechtschreibfehler formulieren.

    Thumb-UpGrin

    Mitglied seit: 9:24 Uhr und dann gleich Totengräber spielen und rumpöbeln.

    Gratulation! Du bist der Troll des Tages... Thumb-Up

Sign In or Register to comment.