13

Comments

  • Sammy123Sammy123 MemberComments: 813 Received thanks: 36 Member since: October 2010

    Ich denke, dass zum Beispiel die wenigsten Shopbetreiber tatsächlich mehr als 2 Kundengruppen im Shop führen. Bestellungen, Kundendaten und Artikelverwaltung, regelmäßiger Bestandsabgleich sind die Kernthemen.
    Das ist das was wir uns wünschen. ;) Wir haben nur eine Kundengruppe. Sollte das mit der Schnittstelle nicht machbar sein muss man es eben im Store erwähnen.
    TSchenk wrote:
    Da Ihr ja doch alle einiges Interesse habt würde ich mir das ganze doch in der kommenden Zeit noch einmal anschauen, wenn das ein oder andere große Projekt hier noch vorbei ist ;)
    :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    TSchenk wrote:
    @edit: Vielleicht lassen sich euere Anforderungen auch direkt im Shopware abbilden? Da kommen auf jeden Fall noch ein paar interessante Sachen ;)
    Hast du da was genaueres für uns? :)
  • schlumpbergercomschlumpbergercom MemberComments: 345 Received thanks: 22 Member since: October 2010
    und landet letztendlich bei CompuSoft-Beiträgen
    Das war im Kern eigentlich keine Kritik. Die eigentliche Aussage ist, dass die "Umsonstmentalität" zu keinem Ergebnis führt und lediglich "endlose" Forumsthemen produziert, innerhalb derer, wenn überhaupt, dann nur die kommerziellen Anbieter, eine Lösung anbieten können.
  • Sammy123Sammy123 MemberComments: 813 Received thanks: 36 Member since: October 2010
    und landet letztendlich bei CompuSoft-Beiträgen
    Das war im Kern eigentlich keine Kritik. Die eigentliche Aussage ist, dass die "Umsonstmentalität" zu keinem Ergebnis führt und lediglich "endlose" Forumsthemen produziert, innerhalb derer, wenn überhaupt, dann nur die kommerziellen Anbieter, eine Lösung anbieten können.
    Die WaWi scheint ja auch sehr gut zu sein und es ist toll das auch alles funktioniert.

    Wir aber z.B. benötigen einfach nur eine WaWi die uns den Bestand abgleicht um keine Fehlbestände auf externen Verkaufplattformen zu haben. Und dafür sind uns 2000 Euro zzgl. 50,00 Euro Wartung im Monat zu teuer, das hat wenig mit "Umsonstmentalität" zu tun ;)

    Kundengruppen, Bundles und Liveshopping nutzen wir nicht!
  • radoxradox MemberComments: 379 Received thanks: 39 Member since: December 2010
    Sammy123 wrote:
    TSchenk wrote:
    @edit: Vielleicht lassen sich euere Anforderungen auch direkt im Shopware abbilden? Da kommen auf jeden Fall noch ein paar interessante Sachen ;)
    Hast du da was genaueres für uns? :)
    Hallo Thomas,

    ja, Infos, was in der Richtung geplant bzw. evtl. schon umgesetzt wurde, wären interessant.
  • artepartep MemberComments: 3580 Received thanks: 587 Member since: July 2010
    Sammy123 wrote:
    und landet letztendlich bei CompuSoft-Beiträgen
    Das war im Kern eigentlich keine Kritik. Die eigentliche Aussage ist, dass die "Umsonstmentalität" zu keinem Ergebnis führt und lediglich "endlose" Forumsthemen produziert, innerhalb derer, wenn überhaupt, dann nur die kommerziellen Anbieter, eine Lösung anbieten können.
    Die WaWi scheint ja auch sehr gut zu sein und es ist toll das auch alles funktioniert.

    Wir aber z.B. benötigen einfach nur eine WaWi die uns den Bestand abgleicht um keine Fehlbestände auf externen Verkaufplattformen zu haben. Und dafür sind uns 2000 Euro zzgl. 50,00 Euro Wartung im Monat zu teuer, das hat wenig mit "Umsonstmentalität" zu tun ;)

    Kundengruppen, Bundles und Liveshopping nutzen wir nicht!
    Da stimme ich Sammy123 zu.
    Versch. Kundengruppen, Bundles, etc nutze ich schon, aber ich brauche auch keine umfangreiche Wawi; mir gehts allein um die Auftragsbearbeitung. Rechnungen, Gutschriften, Versand händeln etc. Fibu brauche ich auch nicht.
    Und dafür sind mir die komplexeren Wawis auch einfach zu teuer! :P
  • daedaldaedal MemberComments: 4 Received thanks: 0 Member since: November 2011
    Hallo,

    Interessant, das gerade "kommerzielle" Anbieter diesen Thread missbrauchen um Werbung für Ihre Software/Schnittstelle zu machen.

    Tatsache ist, das es hier um eine Schnittstelle zur JTL-Wawi geht. Und nur diese wird gesucht.

    Die Warenwirtschaft kann einiges, Kundengruppen sind da das kleinste Übel, da dies schon in der offen liegenden Schnittstelle implementiert ist. Was dort z.B. nicht funktioniert ist die Mehrsprachigkeit.

    Die momentan betrachtet größte Schwäche, das Fehlen eines Bestellwesen, wird in sehr naher Zukunft abgestellt. Anbindungen an Amazon und eBay sind inkl. 100% funktionierender Bestandskopplung vorhanden. Aufträge werden über API direkt ins Programm geholt und können dort bearbeitet werden. Eindimensionale und mehrdimensionale Varianten sind vorhanden und lassen sich inkl. unterschiedlicher Beschreibungen verwalten. Die Wawi deckt alle Prozesse (ausser Bestellwesen), die in einem kleinen bis mittelgroßen Betrieb anfallen ab.

    Die Schwachstelle ist m.E. mittlerweile der JTL-Shop 3, dort sind Funktionen die "state of the art" sind einfach gar nicht vorgesehen, geschweige denn als Plugin von Drittanbietern realisiert. Zahlarten werden dort schlecht implementiert - die Suche ist schlecht umgesetzt - Intelligenz vermisst diese vollends. Die Suche über Variationen/Variationskombis funktioniert ebenfalls nicht. Schnittstellen und Anbindungen zu den großen Plattformen (Mein Paket, Yatego, Kauflux, Tradoria,...) sind nur rudimentär vorhanden und eine Umsetzung momentan noch nicht mal in Arbeit. Aufträge können über xml in die Wawi geholt werden und Proukte und Bestände nur über csv-Dateien umständlich übermittelt werden - Zukunft sieht anders aus...

    Wir für unseren Teil suchen eine vernüftige Anbindung zu einem Shopsystem wie es Shopware darstellt, die uns Optionen in der Zukunft offenhalten - insbesondere der sichere und langfristige Betrieb einer Shopplattform, weg von der Bindung an eine irgendwie geartete Wawi.

    Und hier geht es weder um Geiz ist geil oder eine Umsonst-Mentalität, sondern um eine realistische Erwartungshaltung an die Zukunft - und ohne irgendwem zu Nahe treten zu wollen: Für uns sind weder "Schlumberger" noch "CompuSoft" ein Begriff und ohne mich weiter damit auseinander setzen zu wollen, was sollte der Vorteil dieser "Lösungen" sein...

    Grüße Jörg
  • saxoseesaxosee MemberComments: 39 Received thanks: 1 Member since: January 2011
    Moin,
    wir wären auch bereit 250,00 Euro für eine Anbindung zu zahlen. Übrigens bringt der vorletzte Beitrag von Herrn Schlumpberger die Sache auf den Punkt.
    Ich würde mich freuen, wenn für 250,00 Euro die rudimentären Dinge wie Kundendaten, Bestellungen und Bestandsabgleich klappen. Wir haben 2 Kundengruppen und keine weiteren Extras.

    Wieviele fehlen dann noch?

    Gruß
    Irmtraud Bothfeld
    Tel: (04442) 806930
    Fax: (04442) 8879799
    Mail: info@bastelbogen-lohne.de
    www.bastelbogen-lohne.de
  • Sammy123Sammy123 MemberComments: 813 Received thanks: 36 Member since: October 2010
    saxosee wrote:
    Moin,
    wir wären auch bereit 250,00 Euro für eine Anbindung zu zahlen. Übrigens bringt der vorletzte Beitrag von Herrn Schlumpberger die Sache auf den Punkt.
    Ich würde mich freuen, wenn für 250,00 Euro die rudimentären Dinge wie Kundendaten, Bestellungen und Bestandsabgleich klappen. Wir haben 2 Kundengruppen und keine weiteren Extras.

    Wieviele fehlen dann noch?
    1. Shopware
    2. ttmedia
    3. artep
    4. Sammy123
    5. kaffeeteam
    6. daedal
    7. UM24
    8. saxosee

    Um genau zu sein noch 2 ;) :thumbup:
  • svsv MemberComments: 30 Received thanks: 0 Member since: September 2011
    1. Shopware
    2. ttmedia
    3. artep
    4. Sammy123
    5. kaffeeteam
    6. daedal
    7. UM24
    8. saxosee
    9. sv

    Um genau zu sein noch 1
  • svsv MemberComments: 30 Received thanks: 0 Member since: September 2011
    Ich habe gehört das wohl noch ein weiteres Unternehmen an der Schnittstelle dran sei. Angeblich sind die schon in einer Testphase. Bereit sind wir für die Schnittstelle zu zahlen, aber nicht doppelt ;-)
  • huthut MemberComments: 101 Received thanks: 4 Member since: July 2010
    Was passiert eigentlich wenn aufgrund fortschreitender Shopwareversionen in Zukunft etwas an der JTL-Schnittstelle verändert werden muss? Mit einer Wartungs- oder Updatepauschale muss man vermutlich rechnen!
  • huthut MemberComments: 101 Received thanks: 4 Member since: July 2010
    In der JTL Wawi können die einzelnen Varianten mit eigenen Preisen, EAN, Gewicht etc ausgestattet werden.
    Jedoch bilden die Varianten keine selbstständigen Artikel. Wenn sich das Konzept der Variantendarstellung in Shopware dahingehend ändert, dass jede Variante ein eigener Artikel wird, wie soll dann die Darstellung bzw. die Verknüpfung der Varianten zum Hauptartikel in der JTL-Wawi erfolgen?
    Eine Darstellung über die Variationskombination ist doch dann nicht mehr möglich, oder?
  • nfm1111nfm1111 MemberComments: 9 Received thanks: 0 Member since: January 2012
    Hallo,
    wir wären auch an einer Schnittstelle zu JTL interessiert. Uns geh es glaub ich wie vielen anderen die eigentlich heute auf Multichannel setzen müssen. Shopware ist eine feine Sache nur fehlt die Anbindung an Amazon / Ebay / Ladengeschäft usw. Wir würden das Wawi eher als Magnalister oder eFire Verkaufsplattform-Steuerung sehen, dass nur den Lagerbestand und Bestellungen Im-Exportiert sowie die Produkte Exportiert und einstellt.
    Natürlich sind wir bereit dafür zuzahlen.
    Have a nice time and fun
    nfm
  • Sammy123Sammy123 MemberComments: 813 Received thanks: 36 Member since: October 2010

    Wie viele würden 250.- EUR bezahlen für eine solche Schnittstelle, die zunächst die "Basics" beherrscht, also den Artikelimport (mit Varianten) und Bestellexport? Und in einem weiteren (späteren) Schritt auch Shopware-Besonderheiten wie LiveShopping, evtl. Bundle etc. berücksichtigen wird.
    Kommen hier 10 Kunden zusammen, setzen wirs (oder andere) um.
    1. Shopware
    2. ttmedia
    3. artep
    4. Sammy123
    5. kaffeeteam
    6. daedal
    7. UM24
    8. saxosee
    9. sv
    10. nfm1111


    Dann kann es ja jetzt losgehen, oder?
    ;)
  • saxoseesaxosee MemberComments: 39 Received thanks: 1 Member since: January 2011
    Sehr geehrter Herr Schlumpberger,
    es wäre doch einfach aml nett, wenn Sie sich äußerk würden, ob es noch etwas wird, welche Fragen vorab geklärt werden müssen und wann in etwa mit der Realisierung gerechnet werden kann.

    Gruß
    Irmtraud
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7196 Received thanks: 1674 Member since: June 2010
    Hallo zusammen,

    hier ist bereits etwas in der Entwicklung
    allgemeines-f2/jtl-wawi-schnittstelle-t5934.html#p31548
  • NicoDeluxeNicoDeluxe MemberComments: 4 Received thanks: 0 Member since: February 2013
    Gibt es schon News in Sachen JTL-Connector?
  • iSuniSun MemberComments: 59 Received thanks: 3 Member since: November 2012
    NicoDeluxe wrote:
    Gibt es schon News in Sachen JTL-Connector?
    Würde mich auch interessieren :sunglasses:
  • Patrick SchückerPatrick Schücker AdministratorsComments: 947 Received thanks: 171 Member since: April 2012
    Hi,

    also es wird wohl ein Connector entwickelt werden. Wird aber noch etwas dauern.

    Gruß
    Patrick
  • Compusoft GmbHCompusoft GmbH MemberComments: 304 Received thanks: 20 Member since: June 2010
    Evtl. wäre das ja auch eine Möglichkeit:
    post55430.html?hilit=unilukas#p55430
    Damit kann man jede Datei die vom Hersteller/Vorölieferanten kommt oder eben von einer WaWi sofort mit Shopware abgleichen.
    Die Software funktioniert ähnlich wie unsere komplette Anbindung von büro+ zu Shopware, eben nur WaWi unabhängig, aber auch nur Artikelabgleich eben.
    Die andere Richtung (Bestellungen holen) müsste man überlegen ob wir das auch anbieten würden.
    Die Software durchläuft die letzten Tests gerade, sodass man damit dann in ca. 1-2 Wochen rechnen kann.
  • csaeumcsaeum MemberComments: 98 Received thanks: 4 Member since: May 2013
  • csaeumcsaeum MemberComments: 98 Received thanks: 4 Member since: May 2013
    Gerade erfahren:
    Connector Closed-Beta Anmeldung (http://www.jtl-software.de/Connector-Cl ... -Anmeldung)
    Wer aufgenommen wird soll mal bescheid geben wie gut es ist und was man schon alles kann.

    Sollte ich genommen werden werde ich berichten
  • daedaldaedal MemberComments: 4 Received thanks: 0 Member since: November 2011
    Und ist jemand in der Closed Beta des Connectors dabei?
    Danke für eine Rückmeldung!
  • csaeumcsaeum MemberComments: 98 Received thanks: 4 Member since: May 2013
    Jo würde mich auch mal interessieren was so geht und was net?
  • kaffeeteamkaffeeteam MemberComments: 254 Received thanks: 21 Member since: April 2011
    Ich hatte uns zwar angemeldet, aber wenn man nichtmal eine Rückmeldung in irgendeiner Form erhält, können wir wohl die Hoffnung aufgeben... :(
  • csaeumcsaeum MemberComments: 98 Received thanks: 4 Member since: May 2013
    Das selbe bei mir. Dachte aber es liegt bei mir daran. Das ich im Forum meinen Unmut breit gemacht habe und daher für den Beta Test ausgeschlossen bin. Habe nähmlich auch erwähnt das ich zu Shopware wechsle :)
  • Patrick SchückerPatrick Schücker AdministratorsComments: 947 Received thanks: 171 Member since: April 2012
    Hi,

    also wir haben auch noch keine Neuigkeiten. Hat mal einer direkt bei JTL angefragt?

    Gruß
    Patrick
  • AdeAde MemberComments: 311 Received thanks: 31 Member since: November 2012
    Und einen weiteren Monat nach dem letzten Post: irgendwas neues?
    Gibt es überhaupt Beta-Tester? Bisher habe ich nur von welchen gelesen, die sich beworben aber danach nichts mehr gehört haben.

    Ich erhoffe mir von der Wawi ja irgendwie eine einfacherere Abwicklung bzgl. Steuerfragen.
  • magnalistermagnalister MemberComments: 21 Received thanks: 3 Member since: October 2013
    magnalister wird in ca. 4 Wochen zum BETA-Test für die Amazon und eBay Anbindung bereit stehen. Die übrigen wichtigen Marktplätze werden dann nachgezogen.

    Euer magnalister Team
  • AdeAde MemberComments: 311 Received thanks: 31 Member since: November 2012
    Ich glaub, du hast dich im Thread vertan :)
Sign In or Register to comment.