spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: July 2013 edited October 2016

Hallo Forum, ich habe eine wichtige Frage, mit der ich mich schon seit Tagen rumschlage. Ich hoffe, ich habe nichts überlesen, falls doch, wäre ich für einen Tipp/Hinweis dankbar. 

Folgendes Szenario: Eine Shopware wird aus JTL befüllt. Es kommen aus JTL insgesamt 7 Attributsfelder, die in die Freitextfelder von SW laufen. 

Ich habe also in der SW die Freitextfelder angelegt:

Dann habe ich JTL angeschlossen und synchronisiert. In der DB kommen die Texte aus JTL auch genau in die vorgesehenen Felder:

allerdings sind im Backend von SW diese Felder leer (und im Frontend wird ebenfalls nichts angezeigt):

(das zweite von oben "Kurzbeschreibung" ist attr4). 

Lustigerweise, wenn ich in "Kurzbeschreibung" "TEST" schreibe und speicher, wird das im Frontend angezeigt ($sArticle.attr4), ABER in der DB steht in der Tabelle s_articles_attributes noch der Text, der aus JTL kam in attr4. 

Daher meine Frage, hab ich etwas übersehen? ich dachte "$sArticle.attr4" wäre das attr4 aus der s_articles_attributes? Könnt ihr mir einen Hinweis geben, bitte? 

 

Lösung: man muss die Attributsfelder der Variationskombinationen befüllen. 

Answers

  • NextMikeNextMike MemberComments: 2730 Received thanks: 428 Member since: December 2014

    Die Tabelle scheint schon mal zu passen: s_articles_attributes --> http://community.shopware.com/Freitextfeld-Verwaltung_detail_1923.html

    Vielleicht die Datenbank nicht?

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: July 2013

    Ich habe eben sicherheitshalber noch mal nachgesehen, aber die DB ist auch die richtige ;) ..

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 edited October 2016 Member since: July 2013

    Hat noch jemand eine Idee oder Hinweis? ..ich wäre sehr dankbar :)

    Achso, .. eingesetzt wird SW 5.2.5, JTL Connector 2.0.6 und JTL 1.1.4.7 .. 

  • useguseg MemberComments: 2235 Received thanks: 538 Member since: January 2013

    Und die articleID und auch die articledetailsID passen auch zum aufgerufenen Artikel?

    Was mich ein wenig wundert ist das alle drei Werte in der Tabellen die Zahl "537" haben.

    Uwe

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 edited October 2016 Member since: July 2013

    ja, das passt, die id 537 ist der hauptartikel .. warun die gliech sind, ist eine gute frage, .. aber ich hatte das geprüft .. 

    ich schau nachher mal, wie sich das bei anderen verhält .. danke :) -- UPDATE, ja, passt, hab ich gecheckt .. 

  • useguseg MemberComments: 2235 Received thanks: 538 edited October 2016 Member since: January 2013

    Weil du schreibst 

    Lustigerweise, wenn ich in "Kurzbeschreibung" "TEST" schreibe und speicher, wird das im Frontend angezeigt ($sArticle.attr4), ABER in der DB steht in der Tabelle s_articles_attributes noch der Text, der aus JTL kam in attr4. 

    und wenn es im Frontend angezeigt wird ist es auch in der Datenbank gespeichert, aber ich denke mal nicht bei dm Artikel den du in der Datenbank aufgerufen hast. 

    Such doch in der Tabelle in der Spalte "$sArticle.attr4"mal nach dem Wort "Test"

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: July 2013

    jetzt hast du mich auf was gebracht, ich habe eben mal nach articleID 537 geschaut und siehe da:

    der "TEST" taucht auf. Jetzt habe ich aber die Überlegung, der Artikel hat 3 Varianten, ich frage mich gerade, woher die 1. Zeile kommt. .. und wie ich bewerkstelligen kann, dass der Content in die Zeile kommt, wo "TEST" steht .. (also das sollte möglichst automatisiert sein, ... )

    hast du eine Idee? 

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: July 2013

    Kann es sein, dass JTL Connector einfach eine eigene Zeile setzt mit id=articleID=articledetailsID? ... Falls ja, kann man dem JTL Connector sagen, dass er einfach nur nach der passenden articleID schauen soll? 

  • spree-media-netspree-media-net MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: July 2013

    Ok ich habe die Wurzel des Problems. Ich hatte per "Workflow" in JTL das Attributsfeld befüllt, aber nicht mitbekommen, dass das nur für die jeweiligen Hauptartikel gilt. ... 

    vielen Dank noch mal :)

Sign In or Register to comment.