2»

Comments

  • NeoxxNeoxx MemberComments: 640 Received thanks: 123 Member since: May 2014

    Ob:

    macht "keinen" Unterschied. Das "s" nach dem http sagt nur, ob es sich um eine SSL-Verbindung handelt oder nicht. Das "www." ist noch aus der Gründungszeit des Internets und ist eigentlich unrelevant, da die Seite per "www" und ohne "www" erreichbar sein sollte. Dies liegt dann aber an den .htaccess bzw. der nginx Config. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass du dazu weder bei timme noch bei Aixpro probleme haben wirst. Da diese Hoster diese i.d.R. funktionstüchtig für Shopware (nginx config) bereit stellen. Die .htaccess (nur Apache Server) ist ja bei der Software dabei.

    Grüße
     

  • TannyTanny MemberComments: 650 Received thanks: 83 Member since: September 2014

    Ich an deiner Stelle würde für 4,90,- noch eine eigene IP dazunehmen.

    Was bringt mir eine eigene IP? 

  • ShopwareianerShopwareianer MemberComments: 3624 Received thanks: 646 edited February 2016 Member since: November 2013

    @AutoFrau Die nginx Direktiven sind überhaupt kein Problem. Timme hat hier soweit ich weiß die Einstellungen direkt im Interface. Du wählst dort also "Shopware" aus und fertig. Darüber hinaus ist Timme auch Managed Hosting, sprich wenn du da Hilfe brauchst richten die dir auch alles ein. Lass dich hier nicht zu sehr verwirren mit den ganzen Aussagen :)

    Ich glaube du hast den Unterschied mit einem SSL noch nicht ganz verstanden. Es gibt verschiedene Zertifikate. Das normale SSL ist praktisch "genauso gut" wie ein "großes". Ein "großes" ist ein EV Zertifikat, was einer erweiterten Prüfung bedarf. Das ist auch der Sinn dahinter. Ein normales SSL kann jeder benatragen. Ein EV SSL nicht.

    Für ein EV SSL benötigst du eine Firma mit Register Eintrag, hier werden dann die Daten geprüft.

    Da du anscheinend sehr wenig Ahnung hast, würde ich einfach einmal direkt beim Hoster anrufen. Der wird dir alles professionell und sachlich erklären können.

    Vertraue dort lieber den Profis, dann musst du dir hier nicht aus 10 Aussagen alles raus wurschteln :)

    @Tanny Eine zusätzliche IP bringt dir in erster Linie erst einmal garnichts. Es tummeln sich einige SEO Theorien & Mythen wie so oft, welchen ich aber keine Beachtung schenken würde bzgl. IPs. Eine IP würdest du aber benötigen wenn der Hoster kein SNI einsetzt, was recht unwarscheinlich ist. Dann bräuchtest du praktisch für jedes SSL Zertifikat eine eigene IP, ansonsten nicht.

  • AutoFrauAutoFrau MemberComments: 157 Received thanks: 4 Member since: January 2016

    Super, vielen Dank. Dann kann es langsam losgehen. *freu*

    Was genau bringt mir die eigene IP bzw. hat so ein Shop die nicht immer? Wo liegt ein Shop denn sonst?

  • ShopwareianerShopwareianer MemberComments: 3624 Received thanks: 646 edited February 2016 Member since: November 2013

    @AutoFrau Ich zitire hier einfach mal obigen Text von mir:

    Eine zusätzliche IP bringt dir in erster Linie erst einmal garnichts. Es tummeln sich einige SEO Theorien & Mythen wie so oft, welchen ich aber keine Beachtung schenken würde bzgl. IPs. Eine IP würdest du aber benötigen wenn der Hoster kein SNI einsetzt, was recht unwarscheinlich ist. Dann bräuchtest du praktisch für jedes SSL Zertifikat eine eigene IP, ansonsten nicht.

    Aber wie gesagt. Ruf am besten einmal bei einem Hoster oder bei mehreren an und lass dich beraten.

  • Vitago GmbHVitago GmbH MemberComments: 1125 Received thanks: 122 Member since: September 2015

    @Tanny,

    google bewertet Seiten mit eigener IP besser, zumindest wird das im Internet immer öfter behauptet, ob es tatsächlich so ist kann ich nicht sagen da ich mich mit dem Thema in den letzten Jahren zu wenig beschäftigt habe.

    Vor 10 Jahren etwa bin ich aus dem google index geflogen da ein anderer mit der selben IP Mist gebaut hat, auch auf vielen anderen Seiten war meine IP auf einmal auf der Blacklist. smiley Seitdem kommt für mich nur mehr eine eigene IP in Frage, ganz egal was die kostet.

    Es gibt aber noch viele andere Vorteile, einfach mal Tante google fragen. ;)

    Lg

     

     

  • ShopwareianerShopwareianer MemberComments: 3624 Received thanks: 646 Member since: November 2013

    @Vitago GmbH Jetzt verschrecktst du wieder unwissende. 

    Man kann sich evtl. mal folgenden Beitrag durchlesen: https://www.sistrix.de/news/hosting-mit-eigener-ip-adresse-ntig-fr-seo/

    Weiterhin bezweifele ich, dass Google eine komplette IP eines Shard Hosters aus dem Index wirft. Wäre ja auch totaler Blödsinn. Nach dieser Theorie würden dann ja bspw. bei Host Europe oder sonst was 1.000 Seiten aus dem Index fliegen, weil einer auf dem Shared Server Mist baut. Mehr als unwarscheinlich ..

  • solaradminsolaradmin MemberComments: 437 Received thanks: 9 edited February 2016 Member since: October 2011

    Eine eigene IP-Adresse benötigst du z.B. für einen (fremdsprachigen) Subshop mit eigener Domain.

  • Vitago GmbHVitago GmbH MemberComments: 1125 Received thanks: 122 edited February 2016 Member since: September 2015

    @kayyy

    Die Seite ist mir bekannt. Kannst Du es auch belegen dass das alles nur Mythen sind? Oder ist das nur eine Theroie von dir? Liest man sich durchs Netz sagt der eine so und der andere so, aber belegen kann es keiner. Nachdem Du dir da ja sicher bist, hast Du die Auskunft doch sicher von google selbst erhalten und kannst ja die Antwort hier posten. ;) Wenn nicht ist deine Aussage auch nichts anderes als deine persönliche Meinung. 

    Das war vor 10 jahren, vielelicht hat sich in der Zwischenzeit dahingehend was geändert...das schlimme war ja nicht nur google, sondern das viele Seiten meine IP geblockt haben. Wie auch immer, wegen 4,90,- gehe ich kein Risiko ein. ;)

    Lg

  • AutoFrauAutoFrau MemberComments: 157 Received thanks: 4 Member since: January 2016

    @kayyy Sorry, Deinen Text hatte ich noch gar nicht gesehen, als ich meinen geschrieben hatte.

    Den Unterschied der einzelnen Zertifikate habe ich schon verstanden. Ich fragte nur, weil ich bei Profihost beispielsweise gesehen hatte, dass es dann so ausschaut: https://www.sslkundenserver.de/www.example.com/, was ich so aber blöd finde. Habe mittlerweile aber auch da gesehen, dass man da auch die anderen Zertifikate bekommen kann.

    Das "große" wäre kein Problem, wir haben ja eine Firma. Aber im Moment ist mir das noch zu teuer. Ich schau mal, wie der neue Shop so anläuft, das kann man ja immer noch wechseln.

  • ShopwareianerShopwareianer MemberComments: 3624 Received thanks: 646 edited February 2016 Member since: November 2013

    @Vitago GmbH Es gibt viele Mythen und Theorien klar. Aber das eine komplette IP gesperrt wird ist ja wirklich mehr als unwarscheinlich. Das ist eifnach logisch. Denn wie ich sagte. Wenn Google so etwas machen würde, dann würden ja tausende Seiten aus dem Index fliegen. Vielleicht passierte das mal vor 10 Jahren, dass kann natürlich sein, aber Google wird ja auch hier von Tag zu Tag "schlauer" und so etwas würde heute nicht passieren. Zumal sowieso schon seit geraumer Zeit IP Mangel herrscht blush

    Was aber natürlich unabhängig von Google passieren kann, ist das eine IP auf einer Blacklist landet welche ein Mailserver verwendet. Dann kommen bspw. Emails nicht mehr an oder landen im Spam Ordner. Das ist keine Regl, kann aber durchaus passieren. Nur weiß ich bei den Anbietern natürlich nicht, ob der Mailserver auch über die gleiche IP bzw. Server läuft oder einen einen seperaten System.

    @AutoFrau Das wird dann wohl ein SSL Proxy gewesen sein. In der Regel genügt natürlich ein stink normales SSL für 5 EUR im Jahr. Lass dich da auch nicht verunsichern mit den verschiedenen Anbietern wie Geo Trust, Comodo usw. Die sind im Prinzip alle gleich. Ein EV SSL bekommst du wie gesagt für rund 80 EUR pro Jahr bei ssls.com

  • Benjamin1980Benjamin1980 MemberComments: 62 Received thanks: 7 edited February 2016 Member since: August 2015

    Warum ist SSD Hosting in Deutschland 10x so teuer wie woanders? Ich bin gerade hierüber gestolpert... 50GB SSD Datencenter UK für 28,10 Euro pro Jahr!

    Hab gerade gesehen, dass das der Preis für das erste Jahr ist, danach 70 Euro pro Jahr, sind trotzdem nur 5,85 im Monat.

  • derkostaderkosta MemberComments: 443 Received thanks: 67 Member since: November 2013

    SSD Hosting als Solches ist nicht teuer. Das bekommst in Deutschland auch unter 10€ im Monat mit 50GB Storage.

    Was die Sache so aufbläht sind funktionierende nxginx Configs, Shopware php Einstellungen, zuverlässiger Support, auch Telefon ohne Tickets, und nicht zuletzt eine gesunde Belegung von Servern mit Shared Kunden.

    Teste doch bei namecheap und berichte uns =)

  • artepartep MemberComments: 3601 Received thanks: 595 edited February 2016 Member since: July 2010

    Da gibt es noch ssd-webhosting.de und Hetzner. Ich bin von Aixpro weg und schon länger bei Hetzner und jetzt mehr als zufrieden.

  • Vitago GmbHVitago GmbH MemberComments: 1125 Received thanks: 122 Member since: September 2015

    Bin schon 11 Jahre bei hetzner, habe da einen Root-Server und bin mehr als zufrieden. Unser Shop liegt aber bei AIXPRO, und auch da sind wir sehr zufrieden. :)

    Lg

  • AutoFrauAutoFrau MemberComments: 157 Received thanks: 4 Member since: January 2016

    Also, wir haben uns jetzt für Timme entschieden. Bin gespannt und werde berichten. :)

  • brettvormkoppbrettvormkopp MemberComments: 2013 Received thanks: 395 Member since: March 2013

    Timme kann ich auch nur empfehlen. Super Support, sofort und 24/7, auch der Chef arbeitet mit. Kostet auch nur um die 200 oder 300Euro. Schnelle Server, professionelle Mitarbeiter, Hilfe wenn Hilfe benötigt wird und nicht erst nach "Tagen". Vorher hatten wir Hetzner. Ein echter Albtraum.

  • testitiotestitio MemberComments: 8 Received thanks: 1 Member since: January 2016
    @AutoFrau schrieb: Also, wir haben uns jetzt für Timme entschieden. Bin gespannt und werde berichten. :)

    Welches Angebot hast du genommen? 

  • AutoFrauAutoFrau MemberComments: 157 Received thanks: 4 edited March 2016 Member since: January 2016

    Hallo!

    Sorry, hab das gerade erst gesehen. Wir haben jetzt das booSSD 3.0 (2 x 15GB) für 39,95 EUR genommen. Ich hatte im Vorfeld mit Herrn Timme gemailt und ihm geschrieben, wie groß unser derzeitiger Shop ist und wie viele Zugriffe wir im Schnitt so haben, und da hat er mir dieses Paket empfohlen.

    LG, Nicole

  • TimmeHostingTimmeHosting MemberComments: 1232 Received thanks: 188 Member since: May 2013
     Zusätzlich stehen viele Benutzer vor einer Herausforderung bei der Übersetzung von .htaccess Dateien in nginx-Direktiven oder es ist mal eben nicht so trivial, z.B. mehrere eCommerce- oder CMS Applikationen in einem einzigen Webspace aufgrund der sich daraus ergebenden nginx-Direktiven-Komplexität zu betreiben.

     

    Das ist so nicht korrekt. Wir haben fertige nginx-Templates für alle gängigen CMS- und Shopsysteme, die man in unserem Control Panel ganz einfach auswählen kann, und das sogar individuell für jedes Verzeichnis. D.h., ich kann z.B. im Document Root ein Shopware betreiben, im Verzeichnis blog/ ein WordPress, im Verzeichnis cms/ ein Drupal und im Verzeichnis swdev/ ein weiteres Shopware zu Entwicklungszwecken, und alles läßt sich einfach in unserem Control Panel und ohne nginx-Kenntnisse konfigurieren. Natürlich sind auch individuelle Anpassungen möglich.

  • rolandmrolandm MemberComments: 1 Received thanks: 0 Member since: March 2016

    Ich bin seit Kurzem Kunde bei maxboost: www.maxboost.de und kann mich bislang nicht beschweren. Sehr schnelles Hosting und sehr günstige Preise, und mein Shop ist viel schneller als beim alten Hoster. :)

  • derkostaderkosta MemberComments: 443 Received thanks: 67 Member since: November 2013

    maxboost = timmehosting

  • sempiternalsempiternal MemberComments: 7 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    Hallo zusammen, 

    ich möchte für meine Frage kein neues Thema eröffnen und da es unter den Titel passt, packe ich es hier dazu: 

    Wenn man nach Hosting und Shopware sucht, stößt man immer wieder auf DM-Solutions! Hier im Forum habe ich aber noch keine Erfahrungsberichte gefunden. 
    Betreibt jemand seinen Shop dort? Ich finde dei Shopware-Pakete "SSD WEBHOSTING BASIC bzw. PROFESSIONAL V2.0" sehr ansprechend. Laut dem Anbieter ist alles auf Shopware abgestimmt und die Tarife reichen für Shops bis 1000 Artikel (unser Shop wird mit 20 bis 30 Artikeln und geringem Traffic sehr klein, weshalb vorerst ein vServer sicher überdimensioniert wäre). 

    Hat jemand mit dem oben genannten Anbiter? 

     

  • sempiternalsempiternal MemberComments: 7 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    Danke für deine Atwort!

    Bei einer Shopgröße von ca. 30 Artikeln und noch 5-6 Contentseiten, kann man da überhaupt etwas falsch machen?

    Eigentlich müssten doch auch die Massenhoster wie AllIkl da keine Probleme mit haben?! Oder sollte man auch bei wenig Traffic und sehr sehr wenigen Artikeln doch lieber etwas hochpreisiges nehmen? Wir reden hier halt von Preisunterschieden von + 200%! Für den großen Onlinehandel nicht relevant, aber wenn der Shop nur ein Bonus zum Hauptgeschäft darstellt, sind die Kosten schon wichtig. 

    Unabhängig von den Kosten wollen wir es aber auch einfach nicht übertreiben. Für unsere geringen Ansprüche muss es halt kein eigener Server sein! 
     

  • sempiternalsempiternal MemberComments: 7 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    Ich habe jetzt mal bei den Shopware Partner geschaut (Aixpro & Timme). Was sofort auffällt sind die kleineren Speichergrößen im Vergleich zu Allinkl oder DM-Solutions. 

    Wir können den benötigten Speicher aber auch nur schwer abschätzen. Was sollte man mindestens haben für einen Shop unserer Größe? Die Mindestanforderung steht ja da (5GB). Aber gibts da eine Empfehlung? 

  • TimmeHostingTimmeHosting MemberComments: 1232 Received thanks: 188 Member since: May 2013

    Ich habe jetzt mal bei den Shopware Partner geschaut (Aixpro & Timme). Was sofort auffällt sind die kleineren Speichergrößen im Vergleich zu Allinkl oder DM-Solutions. 

    Wir können den benötigten Speicher aber auch nur schwer abschätzen. Was sollte man mindestens haben für einen Shop unserer Größe? Die Mindestanforderung steht ja da (5GB). Aber gibts da eine Empfehlung? 

     

    Wenn Du 30 Artikel hast, wie weiter oben geschrieben, dann solltest Du mit 5GB dicke hinkommen. Unser kleinstes Shopware-Paket hat 10GB Speicherplatz (plus zusätzlich noch 10GB für Deine Emails), das sollte dann passen.

    image

    Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

    www.timmehosting.de

    Thanked by 1sempiternal
  • sempiternalsempiternal MemberComments: 7 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    Oh super, da ist ja gleich der Experte hier am Start :-)!

    Als kleinstes Paket unter Shopware-Hosting ist das "booSSD 2.1 (2 x 20GB)" für 29 € angegeben. Das mit 10 GB ist da gar nicht aufgeführt!?
    Gilt dann alles was unter Shopware-Hosting aufgeführt ist auch für das 10GB-Paket?

  • TimmeHostingTimmeHosting MemberComments: 1232 Received thanks: 188 Member since: May 2013

    Sorry, war ein Verschreiber - ich meinte natürlich 20GB bei unserem kleinsten Shopware-Paket. :-)

    image

    Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

    www.timmehosting.de

    Thanked by 1sempiternal
  • sempiternalsempiternal MemberComments: 7 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    OK! Dann richte ich mir jetzt mal einen Testaccount ein und schreibe euch mal noch unsere weiteren Fragen per E-Mail. Muss ja hier dann nicht den Rahmen sprengen! 
    Dickes Plus ist ja schon mal, dass ihr hier Rede und Antwort steht! 

Sign In or Register to comment.