1171921

Comments

  • sakswsaksw MemberComments: 40 Received thanks: 0 Member since: May 2015

    Würde mich auch interessieren warum ein so integrales Plugin noch nicht kompatibel ist.

    Grüße

  • drakondrakon MemberComments: 1186 Received thanks: 331 Member since: February 2014

    Hallo,

    mein Gott, SW 5.2. ist seit 2 Tagen realeased. Bleib doch einfach mal auf dem Teppich.

  • aschulleaschulle MemberComments: 16 Received thanks: 0 Member since: November 2013
    Hallo bikerstock,

    wir haben das mit DHL so vereinbart, dass sie vom Plugin die Rechnungssumme bekommen und dann die 2€ selbst dazurechnen, da sie diese 2€ ja eh einbehalten. So bekommt man genau den Rechnungsbetrag zurück und hat nichts mit den 2€ zu tun. Für die Kunden sollte dann ein Hinweis bei der Zahlungsart "Nachnahme" reichen, dass der Postbote 2€ mehr einkassiert, als der eigentliche Rechnungsbetrag ist. (zzgl. 2,00 Euro Nachnahmegebühren).
    Am einfachsten wäre es also für dich, deine Zahlungsart anzupassen, so dass du die 2€ nicht berechnest.
    Ansonsten müsstest du eine kleine Code-Änderung vornehmen. Es müsste reichen in der Datei \SwagDhl\Controllers\Backend\Dhl.php die Methode getOrdersAction() Zeile
    89 zu ändern.
    $data[$key]['invoiceAmount'] = $order['invoiceAmount'] - 2;
    

    Der Rechnungsbetrag, der an DHL geschickt wird, wird einfach um 2 verringert. Darauf natürlich keine Gewähr und auf eigenes Risiko! ;-)

    Die Antwort ist zwei Jahre alt. Inzwischen gibt es das neue Geschäftskundenportal, bei dem, nicht wie bei Intraship üblich, die 2,-€ von DHL automatisch aufgeschlagen werden. Ist das noch keinem aufgefallen, dass er bei Verwendung der Shopware DHL-Integration jedesmal 2,-€ zu wenig von DHL überweisen bekommt oder ist es nur bei mir so, dass die 2,-€ nicht automatisch aufgeschlagen werden und auch so (Rechnungsbetrag inkl. 2,-€ Aufschlag) auf dem DHL-Etikett stehen?

    Das ist genau die Frage, die ich gerade auch im Forum stellen wollte. Wir haben das gleiche Problem seit dem Umstieg von Intraship auf das Geschäftskundenportal.

    Wir haben deshalb erstmal die Zahlung per Nachnahme abgeschaltet. 2€ weniger pro Bestellung ist einfach nicht akzeptabel. Wäre super, wenn das mit der nächsten Version des Plugins gefixt werden würde. Vielen Dank schon mal im voraus.

    Alex 

  • aschulleaschulle MemberComments: 16 Received thanks: 0 Member since: November 2013
    Hallo bikerstock,

    wir haben das mit DHL so vereinbart, dass sie vom Plugin die Rechnungssumme bekommen und dann die 2€ selbst dazurechnen, da sie diese 2€ ja eh einbehalten. So bekommt man genau den Rechnungsbetrag zurück und hat nichts mit den 2€ zu tun. Für die Kunden sollte dann ein Hinweis bei der Zahlungsart "Nachnahme" reichen, dass der Postbote 2€ mehr einkassiert, als der eigentliche Rechnungsbetrag ist. (zzgl. 2,00 Euro Nachnahmegebühren).
    Am einfachsten wäre es also für dich, deine Zahlungsart anzupassen, so dass du die 2€ nicht berechnest.
    Ansonsten müsstest du eine kleine Code-Änderung vornehmen. Es müsste reichen in der Datei \SwagDhl\Controllers\Backend\Dhl.php die Methode getOrdersAction() Zeile
    89 zu ändern.
    $data[$key]['invoiceAmount'] = $order['invoiceAmount'] - 2;
    

    Der Rechnungsbetrag, der an DHL geschickt wird, wird einfach um 2 verringert. Darauf natürlich keine Gewähr und auf eigenes Risiko! ;-)

    Die Antwort ist zwei Jahre alt. Inzwischen gibt es das neue Geschäftskundenportal, bei dem, nicht wie bei Intraship üblich, die 2,-€ von DHL automatisch aufgeschlagen werden. Ist das noch keinem aufgefallen, dass er bei Verwendung der Shopware DHL-Integration jedesmal 2,-€ zu wenig von DHL überweisen bekommt oder ist es nur bei mir so, dass die 2,-€ nicht automatisch aufgeschlagen werden und auch so (Rechnungsbetrag inkl. 2,-€ Aufschlag) auf dem DHL-Etikett stehen?

    Das ist genau die Frage, die ich gerade auch im Forum stellen wollte. Wir haben das gleiche Problem seit dem Umstieg von Intraship auf das Geschäftskundenportal.

    Wir haben deshalb erstmal die Zahlung per Nachnahme abgeschaltet. 2€ weniger pro Bestellung ist einfach nicht akzeptabel. Wäre super, wenn das mit der nächsten Version des Plugins gefixt werden würde. Vielen Dank schon mal im voraus.

    Alex 

    Für mich hat folgender Workaround funktioniert (Plugin Version 1.1.19):

    In der Datei engine/Shopware/Plugins/Default/Frontend/SwagDhl/Controllers/Backend/Dhl.php habe ich hinter der Zeile 294, die folgenden Inhalt hat:
    $codAmount = $this->Request()->getParam('invoiceAmount');
    diese Zeile ergänzt:
    $codAmount = $codAmount + 2;

    Alex

     

  • mwhardwaremwhardware MemberComments: 222 Received thanks: 2 Member since: February 2014

    So, gibt´s was neues zum DHL Plugin? =)

  • DigitalAeonDigitalAeon MemberComments: 2 Received thanks: 0 Member since: July 2016

    Leider nicht, Version steht immernoch auf 5.1.6

    Warten auch sehnsüchtig auf das Update

  • Chris_tianChris_tian MemberComments: 392 Received thanks: 27 Member since: March 2015

    Wir warten auch darauf, vorher werden wir nicht updaten können.

  • catcolognecatcologne MemberComments: 52 Received thanks: 2 Member since: June 2015

    Wir warten auch darauf, vorher werden wir nicht updaten können.

    Hallo Zusammen,

    kann Shopware vielleicht einen groben Zeitplan für das Plugin  Update für die 5.2 Version bekannt geben?

    Viele Grüße,

    Cat.

  • interaktivinteraktiv MemberComments: 16 Received thanks: 0 edited July 2016 Member since: May 2011

    Hallo,

    wir erhalten unter der Shopware Version 5.1.6 folgendes Problem: Die Besellungen werden richtig im Backend unter dem Punkt Bestellungen mit DHL Versand angezeigt. Öffnen wir nun bei einer Bestellung die Bestelldetails um diese dann an DHL zu senden, erhalten wir folgende Fehlermeldung:

    Es ist ein Fehler aufgetreten: Invalid value('Wetzlar') in element 'germany'. Please refer to documentation..

    Die Daten zur Bestellung sind jedoch alle richtig vorhanden. Die Adresse des Kunden ist valide.  Auch ein manuelles eintragen / abändern der Daten mit einer normalen validen Adresse erzeugt keinerlei Wirkung, so dass daie Bestellung eben einfach nicht übergeben wird. Es kommt immer diese Fehlermeldung. Weiß jemand woran das liegt / liegen kann?

     

    Grüße

  • GCIbrandlabGCIbrandlab MemberComments: 55 Received thanks: 2 Member since: December 2015

    In Kürze stellt ja DHL das Intraship-Portal zugunsten des neuen Geschäftskunden Portals ein. Inwieweit ist davon auch die Schnittstelle und damit das DHL Plugin betroffen?

  • interaktivinteraktiv MemberComments: 16 Received thanks: 0 Member since: May 2011

    Hallo,

    wir erhalten unter der Shopware Version 5.1.6 folgendes Problem: Die Besellungen werden richtig im Backend unter dem Punkt Bestellungen mit DHL Versand angezeigt. Öffnen wir nun bei einer Bestellung die Bestelldetails um diese dann an DHL zu senden, erhalten wir folgende Fehlermeldung:

    Es ist ein Fehler aufgetreten: Invalid value('Wetzlar') in element 'germany'. Please refer to documentation..

    Die Daten zur Bestellung sind jedoch alle richtig vorhanden. Die Adresse des Kunden ist valide.  Auch ein manuelles eintragen / abändern der Daten mit einer normalen validen Adresse erzeugt keinerlei Wirkung, so dass daie Bestellung eben einfach nicht übergeben wird. Es kommt immer diese Fehlermeldung. Weiß jemand woran das liegt / liegen kann?

     

    Grüße

     

     

    Keiner sonst der diesen Fehler hat oder hatte? Wieso macht Shopware sich so rar in diesem Thema? (Nicht böse gemeint, aber dieses Plugin zähle ich zu einem Elementaren Plugin für Shopware).

  • 7lives7lives MemberComments: 20 Received thanks: 1 Member since: June 2016

    Gibts was neues zur Verfügbarkeit für 5.2.3? :)

  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7197 Received thanks: 1688 Member since: June 2010

    Hi 7lives,

    hier hatte ich was dazu geschrieben: https://forum.shopware.com/discussion/comment/167340/#Comment_167340
    Es verzögert sich noch. Daher sollte mit dem Update auf 5.2.x noch etwas gewartet werden, wenn man das Plugin benötigt.

    Sebastian

  • mwhardwaremwhardware MemberComments: 222 Received thanks: 2 Member since: February 2014

    Das hab ich jetzt ander richtig verstanden, dass das DHL Plugin mit keiner der SW 5.2x Versionen aktuell kompatibel ist, korrekt?

  • CreatixxCreatixx MemberComments: 550 Received thanks: 133 Member since: August 2012

    Das hab ich jetzt ander richtig verstanden, dass das DHL Plugin mit keiner der SW 5.2x Versionen aktuell kompatibel ist, korrekt?

    Aktuell ist das korrekt! 

  • speakers4you.despeakers4you.de MemberComments: 10 Received thanks: 4 edited August 2016 Member since: October 2012

    Das ist der aktuelle Stand bezüglich nich kompatibler Plugins bei uns. Diese sind dazu noch vom Hersteller selbst.

    DHL Integration

    Backend Bestellungen

    Trusted Shops 2.0

    Daran sollte seitens shopware mit Hochdruck gearbeitet werden. DHL Integration wie auch Trusted Shops 2.0 sind ja durchaus von Bedeutung, funktionieren aber nach wie vor nicht in der aktuellen Version!

     

    image

  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7197 Received thanks: 1688 edited August 2016 Member since: June 2010

    @speakers4you.de‍ Bitte verteile das jetzt nicht auf die diversen Posts hier im Forum. Es gibt eine Info dazu in dem anderen Post von dir!
    Das gehört hier nicht hin!
    https://forum.shopware.com/discussion/comment/168215/#Comment_168215
    https://forum.shopware.com/discussion/comment/168208/#Comment_168208

    Dieser Post dreht sich nur um die Bedienung, Fehler und Unterstützung bei der verfügbaren DHL Integration

  • speakers4you.despeakers4you.de MemberComments: 10 Received thanks: 4 Member since: October 2012

    @speakers4you.de‍ Bitte verteile das jetzt nicht auf die diversen Posts hier im Forum. Es gibt eine Info dazu in dem anderen Post von dir!
    Das gehört hier nicht hin!
    https://forum.shopware.com/discussion/comment/168215/#Comment_168215
    https://forum.shopware.com/discussion/comment/168208/#Comment_168208

    Dieser Post dreht sich nur um die Bedienung, Fehler und Unterstützung bei der verfügbaren DHL Integration

    Hallo Sebastian,

    deine Aussage mit der Verteilung von Posts ist nicht ganz korrekt. Die eine Sache betrifft das Plugin Trusted Shops 2.0, im anderen Post geht es um die DHL Integration.
    Das ist auch nicht als destruktiv Kritik oder Nörgelei zu verstehen. Es ist meine Info zu diesem Thema.
    Viele Grüße
    Jürgen

     

  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7197 Received thanks: 1688 Member since: June 2010

    Hier geht es nur um DHL und sollte auch nur Dinge zu DHL beinhalten. Das wollte ich damit nur sagen. Bzgl. DHL Kompatibilität gibt es hier die Info schon ;-)

  • LedoliLedoli MemberComments: 24 Received thanks: 3 Member since: August 2016

    Man soll es kaum glauben, Ich habe Antwort von DHL bekommen. Anfang bzw Mitte September soll das Update des Plugins kommen. Unsere Kundenberaterin hat irgendwie Infos bekommen.

    Thanked by 1SMS
  • Chris_tianChris_tian MemberComments: 392 Received thanks: 27 Member since: March 2015

    Da bin ich mal gespannt.

  • JoernBerndJoernBernd MemberComments: 82 Received thanks: 3 Member since: January 2013

    Da bei mir kein Hinweis auf eine Inkompatibiltät ausgegeben wurde, habe ich Shopware auf 5.2.4 aktualisiert. Jetzt werden keine Bestellungen mehr als PDF generiert. Muss ich jetzt wirklich downgraden? Das Wort zu schreiben macht mir schon Angst. ;-)

  • mwhardwaremwhardware MemberComments: 222 Received thanks: 2 Member since: February 2014

    Da das Plugin nach drei weiteren Wochen noch nicht kompatibel ist, und es mittlerweile SW 5.2.5 gibt und wir immer noch bei 5.1.6 hängen wollte ich mal fragen, ob wir dadurch wichtige Änderungen, wie z.B. Sicherheitsupdates verpassen, die es rechtfertigen, das Plugin so lange nicht zu verwenden, bis es kompatibel ist und trotzdem zu updaten.

  • mwhardwaremwhardware MemberComments: 222 Received thanks: 2 Member since: February 2014

    Es wäre wirklich schön zu wissen, ob die Vorteile des DHL Plugins die Vorteile durch mittlerweile die 6. Version nach 5.1.6 überwiegen, speziell in Hinblick auf Sicherheitsupdates!

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9652 Received thanks: 2918 Member since: September 2013

    Ob die Vorteile da für dich überwiegen, musst du natürlich selbst beurteilen. Da können wir dir keinen Rat zu geben.

    Wir sind schon lange in Gesprächen mit DHL und es zeichnet sich ab, dass das Plugin nicht durch uns, sondern einen unserer Partner weiterentwickelt wird. Hier liegt der Fokus natürlich darauf, dass sich möglichst wenig für euch ändert. Sobald es hier eine ganz konkrete Information gibt, bekommt ihr die auch mitgeteilt. Fakt ist: Das Plugin wird nach aktuellen Stand nicht mehr durch die Shopware AG gepflegt und es wird vorraussichtlich neues Plugin von einem Partner in Zusammenarbeit mit DHL entwickelt.

  • GCIbrandlabGCIbrandlab MemberComments: 55 Received thanks: 2 Member since: December 2015

    Hallo Moritz,

    vielen Dank für die Info. Aber gibt es denn da schon irgendeinen konkreten Zeitplan? Wir haben mittlerweile echt das Problem, dass bestehende Kunden gerne upgraden möchten und dass wir bei neuen Kunden die alte Version installieren müssten, um das Plugin nutzen zu können. Das ist natürlich an die Kunden sehr schwer zu kommunizieren...

  • NextMikeNextMike MemberComments: 2805 Received thanks: 445 Member since: December 2014

    Ob die Vorteile da für dich überwiegen, musst du natürlich selbst beurteilen. Da können wir dir keinen Rat zu geben.

    Wir sind schon lange in Gesprächen mit DHL und es zeichnet sich ab, dass das Plugin nicht durch uns, sondern einen unserer Partner weiterentwickelt wird. Hier liegt der Fokus natürlich darauf, dass sich möglichst wenig für euch ändert. Sobald es hier eine ganz konkrete Information gibt, bekommt ihr die auch mitgeteilt. Fakt ist: Das Plugin wird nach aktuellen Stand nicht mehr durch die Shopware AG gepflegt und es wird vorraussichtlich neues Plugin von einem Partner in Zusammenarbeit mit DHL entwickelt.

    das hört sich nicht so an, als ob sich da schnell eine Lösung abzeichnet. Das ist schade, hoffentlich sieht die DHL das Potential einer Schnittstelle zwischen Shopware und dem Geschäftskundenportal.

  • bikerstockbikerstock MemberComments: 129 Received thanks: 5 edited August 2016 Member since: November 2011

    Glaube auch weniger das sich hier etwas in den nächsten 6 Monaten ändern wird. Die sollen einfach das Plugin "DHL Adapter" von Viision nehmen, ist meiner Meinung nach die beste Lösung hier im Shop.

  • Pua7Pua7 MemberComments: 404 Received thanks: 48 Member since: January 2014

    Weitere Lösungsvorschläge:

    1. Das DHL Integrationsplugin ist Quelloffen/Unverschlüsselt. Da es noch kompatibel zu 5.1.6 ist müsste es relativ leicht auf 5.2 anzupassen sein. Hab mich aber noch nicht so stark mit den Änderungen in 5.2 beschäftigt, da mein Fokus gerade auf der Wawi liegt

    2. Die Warenwirtschaft JTL Wawi ist kostenlos für einen Benutzer und bietet einen kostenlosen Shopconnector zu Shopware an. Über JTL Shipping können die Label dann aus JTL Wawi erstellt werden und das DHL Integratiosnplugin wäre überflüssig

  • speakers4you.despeakers4you.de MemberComments: 10 Received thanks: 4 Member since: October 2012

    Aus meiner Sicht müssen hier einfach genügend DHL-Kunden auch einmal bei ihren DHL-Vertrieblern nachhaken. Genau die, die mit uns die DHL-Geschäftskundenverträge gemacht haben. Genügend Druck bei denen erzeugt dann auch die die Erhöhung der Priorität bei der Entwicklung innerhalb der DHL und deren Partner. Also nachhaken, nachhaken und nochmals nachhaken und damit drohen, dass mann ggf. dann doch zu einem anderen Paketdienst wechselt. Ich zumindest weiche schon hin und wieder zu anderen aus.

     

    VG

    Jürgen

This discussion has been closed.